Illuminationstheorie

Illuminationstheorie (von lateinisch illuminare: erleuchten, erhellen), von Augustinus zu Beginn des Mittelalters geprägte Vorstellung eines inneren göttlichen Lichtes, mit dem die in der Seele verborgenen vorbildhaft-ideellen Werte geschaut und erinnert werden können. Bei Anselm von Canterbury ist sie †“ als ein Akt der Reinigung von den Un...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Illuminationstheorie

Illuminationstheorie , im Anschluss an Platon v. a. von Augustinus und Dionysius Areopagita ausgebildete Lehre, nach der die menschliche Erkenntnis durch ein von Gott ausgehendes »geistiges Licht« ermöglicht wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.