Ingrid

Ingrid ist ein weiblicher Vorname. == Varianten == == Herkunft und Bedeutung == Der Name Ingrid entstand aus der Zusammensetzung der altnordischen Worte „ingwia“ (dem Stammes- bzw. Regengott Ingwio geweiht) bzw. „friðr“ (Schönheit). == Verbreitung == Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war der Name Ingrid in Deutschland eher ungebräuchlich. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ingrid

Ingrid

Vorname. Namenstag: 02.09. althochdeutsch; Ingwio=germanischer Stammesgott; fridr=schön
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen39.htm

Ingrid

Ịngrid, Ende des 19. Jahrhunderts aus dem Nordischen übernommener weiblicher Vorname (altnordisch Ingiríà°r; zum ersten Namenbestandteil siehe Ingeborg, der zweite enthält altnordisch fríà°r »schön«). Bekannte Namensträgerinnen: Ingrid Bergmann, schwedische Filmschauspielerin (20...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ingrid

weiblicher Vorname Zwischen 1929 und 1952 gehörte Ingrid in Deutschland zu den 10 häufigsten Mädchennamen in Deutschland. Bedeutung - Der Vorname 'Ingrid' wurde abgeleitet aus dem Vornamen einer nordischen Göttin (Yngvi) und 'schön' - frei übersetzt heißt es also 'die schöne Yngvi'. Herkunft - nordi...
Gefunden auf http://www.beliebte-vornamen.de/ingrid.htm

Ingrid

[nordisch, `Reiterin`] weiblicher Vorname.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ingrid

Die Ingrid machen Wer auf seinen eigenen Postings anwortet (ein f'up verfaßt), wird gelegentlich als Ingrid bezeichnet. Man nennt diesen Vorgang auch ''die Ingrid machen''. Benannt nach einer Netizen, die das gern und häufig tut. Google wird hierzu sicherlich einige Artikel archiviert haben.
Gefunden auf http://www.usenet-abc.de/f-j.htm

Ingrid

"Ingrid" nennt man im Netz einen Kommentar zum eigenen Beitrag. "Die Ingrid machen" heißt, einen eigenen Beitrag kommentieren
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42664
Keine exakte Übereinkunft gefunden.