Heck

[Wald] - Mit „im Heck“ wird ein großes Waldgebiet zwischen Engelskirchen, Drabenderhöhe und Federath im Bergischen Land bezeichnet. Es ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete im Naturpark Bergisches Land. Der höchste Berg des Hecks ist der 383 m hohe Heckberg. Mit dem kleinen Heckberg (348 m) ist hier ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heck_(Wald)

Heck

[Begriffsklärung] - Heck bezeichnet: Heck ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heck_(Begriffsklärung)

Heck

Der Begriff Heck bezeichnet den hinteren Teil eines Schiffes, Autos, Flugzeugs etc. Das Heck (niederdt.: heck „Umzäunung“) war ursprünglich der für den Steuermann vorgesehene hintere erhöhte Teil eines Schiffes, der zum Schutz gegen hohe Wellen mit einer Verschanzung (Schanzkleid) umgeben war. Später wurde das Heck zum Bereich für den Ka...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Heck

Heck

I Dorngebüsch II aus Reisern geflochtene oder aus Latten zusammengeschlagene Tür eines Zaunes oder Geheges (Gatter), auch die halbe Tür der Breite nach an einem Bauernhause III Lattenwerk eines Windmühlenflügels, über das das Segel gespannt wird IV eingehegter Platz ...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Heck

, Philipp (St. Petersburg 22. 7. 1858 - Tübingen 28. 6. 1943) wird nach dem Studium von Mathematik und Recht in Leipzig und der Habilitation in Berlin Professor in Greifswald (1891), Halle (1892) und Tübingen (1901). Er begründet in der Nachfolge Rudolf von Iherings die gegen -> Begriffsjurisprudenz und -> freie Rechtsschule gerichtete -> ...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Heck

= hinteres Ende eines Schiffes
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Heck

Der hintere Teil eines Bootes
Gefunden auf http://yachtschule-spittler.de/lexikon/lindexlexi.html

Heck

Hinterteil des Schiffes
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Heck

Heck, Familiennamenforschung: 1) Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch heck(e), hegge, mittelniederdeutsch heck »Hecke«: »wohnhaft an/bei einer Hecke«. 2) Herkunftsname zu den Ortsnamen Heck (Bayern, Rheinland-Pfalz, Österreich), Höck (Bayern, Österreich). Bekannter Namens...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Heck

Heck: verschiedene Heckformen; 1 Dampferheck 2 Kreuzerheck 3 Spiegel- oder Plattgattheck 4... Heck, der hintere Teil eines Fahrzeugs, insbesondere der (über das Wasser herausragende) hintere Teil eines Schiffes. Man unterscheidet: das elliptische Dampferheck älterer Schiffe; da...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Heck

der (über das Wasser herausragende) hintere Teil eines Schiffes. Man unterscheidet: das elliptische Dampferheck älterer Schiffe; das bei Fracht- und Fahrgastschiffen bevorzugte Kreuzerheck; das u.a. bei Segel- und Motorbooten zu findende Spiegelheck oder Plattgattheck ; das Jachtheck bei Rennjachten, das bugähnlich gestaltete Spitzgattheck bei F...
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/H.htm

Heck

Heck , der ûberwasserteil des Hinterschiffs, welcher stumpf oder rund ist. Vom Kiel erhebt sich an dessen hinterm Ende senkrecht der Achtersteven, der Winkel zwischen beiden ist mit Holz (dem sogen. toten Holz oder der Aufklotzung) in Holzschiffen aufgefüllt, um dem Schiff die nötige Schärfe zu geben; von diesem steigen die Inhölzer sowohl nac...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Heck

  1. [das] der über Wasser liegende Achterteil des Schiffs.
  2. Heck [n. 9 oder n. 1 ] 1 hinteres Ende eines Fahrzeugs (beim Schiff, Flugzeug, Kraftfahrzeug) 2 [n. 1 ; niedersächs.] a Koppel b Gattertür [nddt., zu Hecke]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Heck

hinterer Teil des Schiffes
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42365

Heck

Hinterer Teil des Bootes
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42558
Keine exakte Übereinkunft gefunden.