Glucosamin

Glucosamin ist der allgemein anerkannte Trivialname für 2-Amino-2-desoxy-α/β-D-glucopyranose. Es ist also ein Derivat der D-Glucose, von der es sich nur durch die Substitution der Hydroxygruppe am zweiten Kohlenstoff durch eine Aminogruppe unterscheidet. == Pharmakologie == D-Glucosamin wird auch als Mittel gegen Kniegelenksarthrose oral eingen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Glucosamin

Glucosamin

Glucosamin Glucosamin das, von der Glucose abgeleiteter Aminozucker, kommt in Chitin, Glykolipiden und Glykoproteinen vor.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Glucosamin

Glucos/amin Syn.: GlcN (Abk.); Aminoglucose; 2-Amino-2-desoxy-D-glucose En: glucosamine Aminozucker; Baustein der Glykosaminoglykane, Glykoproteide u. -lipoide. pharm Anw. als Gelenktherapeutikum bei Arthrose.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro12500/r13883.000.html

Glucosamin

[das; griechisch, lateinisch] (Aminoglucose, Chitosamin, D-Glucosamin) von der Glucose abgeleiteter Aminozucker; Baustein des Chitins in der Zellwandsubstanz von Bakterien und Pilzen, Algen und Flechten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Glucosamin

Synonyme: D-Glucosamin, 2-Amino-2-deoxy-D-glucosechitosamin Englisch: Glucosamine [Inhaltsverzeichnis] 3.Biochemie 4.Funktion [ 1. Definition ] Glucosamin ist ein Abkömmling der Glukose, der eine Aminogruppe anstelle einer Hydroxygruppe am zweiten Kohlenstoffatom besitzt. Es wurde 18...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/D-Glucosamin
Keine exakte Übereinkunft gefunden.