Fortunata

war eine nicht näher bekannte Märtyrin, deren Reliquien Ende des 9. Jh.s aus Gallien nach Neuenheerse übertragen wurden. Sie ist wohl nicht gleichzusetzen mit der Märtyrin Fortunata aus Cäsarea in Palästina, die unter Diokletian um 304 den Tod erlitten hat und deren Gedächtnis ebenfalls am heutigen Tag begangen wird.
Gefunden auf http://www.heilige.de/

Fortunata

Vorname. latein; weibl. Form v. Fortunatus; die Gesegnete, Glück, Schicksal
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen36.htm

Fortunata

Fortunata wurde der ûberlieferung nach in der Christenverfolgung unter den Kaiser Antonius Pius ermordet. 1692 ließ Papst Innozenz XII. ihr Grab in den Calistuskatakomben in Rom öffnen; es hatte die Aufschrift: Fortunata virgine et martyre CXLVIII, Fortunata, Jungfrau und Märtyrin, 148. 1732 wurden die Reliquien in die Kirche des Franziskanerkl...
Gefunden auf http://www.heiligenlexikon.de/BiographienF/Fortunata.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.