Brennprobe

Auch Hitze- oder Wärmeprobe. Wird vor allem zur Prüfung von organischen Materialien wie z.B. Bernstein, Kopal, Koralle, Elfenbein, Schildpatt und für Kunstprodukte unterschiedlichster Art eingesetzt. Außerdem findet diese Technik Anwendung zur Erkennung von Edel- und Schmucksteinen, die mit Kunstharz oberflächlich behandelt wurden - z.B. ergib...
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_3163.html

Brennprobe

Die Brennprobe ist ein einfaches, wirkungsvolles Verfahren zur Bestimmung eines unbekannten Werkstoffes, insbesondere Faserstoffes. ==Durchführung== Ein Schnipsel, Span oder Faden des zu prüfenden Werkstoffes wird an einer Feuerzeug- oder Kerzenflamme entzündet. Das Verhalten und Aussehen der Flamme, des Rauches/Rußes, der Geruch des Verbrennu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Brennprobe

Brennprobe

Um festzustellen, ob ein Karton aus mehreren geklebten Lagen besteht, kann das Testblatt an einer Ecke angezündet werden. Die Zahl der sich spaltenden Aschelagen gibt die Zahl der Papierlagen an.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42031

Brennprobe

<i>Beschreibung</i> Die Brennprobe ist ein einfaches Hilfsmittel, um die großen Rohstoffgruppen mit einem Handtest zu unterscheiden. Durch den unterschiedlichen Geruch lassen sich Fasern auf Cellulosebasis von Wolle unterscheiden. Synthetische Chemiefasern erkennt man am Zusammenschmelzen der Faserprobe. Fasermischungen lassen sich dur...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-2307.htm

Brennprobe

<i>Tabelle</i> Bundesverband Textileinzelhandel, Köln (Quelle: Arbeitskreis Gesamttextil, Eschborn).
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-4327.htm

Brennprobe

Verfahren zur vorläufigen Ermittlung der Faserstoffart einer Textilprobe, nach Verbrennungsweise, Geruch und Rückstand der entzündeten Textilprobe beurteilt. Wolle und Eiweißfasern brennen z. B. langsam; Geruch nach verbranntem Horn, Rückstand blasige Schmelze, meist K...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Brennprobe

Um festzustellen, ob ein Karton aus mehreren geklebten Lagen besteht, kann das Testblatt an einer Ecke angezündet werden. Die Zahl der sich spaltenden Aschelagen gibt die Zahl der Papierlagen an.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42417
Keine exakte Übereinkunft gefunden.