Blutwunder

Als Blutwunder gelten blutungsähnliche Erscheinungen an konsekrierten Hostien, an Bildern Christi oder auch Wiederverflüssigungen von Blutreliquien. Blutwunder sind ein Begriff der katholischen Volksfrömmigkeit. Speziell im Zusammenhang mit Hostien spricht man auch von Hostienwundern. Der Glaube an Blutwunder war besonders im 14. und 15. Jahrhu...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Blutwunder

Blutwunder

Rätselhaftes Phänomen, das bei der Heiligenverehrung im Katholizismus eine Rolle spielt. Zahlreiche Berichte von blutenden Heiligenstatuen liegen vor, und zu Anfang unseres Jahrhunderts machte der Abbé Vachère aus Mirbeau bei Poitiers mit blutenden Hostien, Kunstdrucken und Statuen viel von sich ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42081

Blutwunder

Blutwunder: 8 000-fache Vergrößerung der Bakterien Serratia marcescens Blutwunder, katholische Volksfrömmigkeit: blutungsähnliche Erscheinungen an konsekrierten Hostien, an Bildern Christi; auch die Wiederverflüssigung von Blutreliquien, z. B. das Blutwunder des Januarius.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Blutwunder

Blutwunder. Darunter seien hier blutungsähnliche Erscheinungen an konsekrierten Hostien oder an Christusbildern ('weinende Statuen') und Wiederverflüssigungen von Blutreliquien verstanden. Im SMA. lösten blutende Hostien wiederholt massenhysterieartige Umtriebe aus (s. Hostienfrevel) und wurden zum ...
Gefunden auf http://www.mittelalter-lexikon.de/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.