Stenge

Stenge nennt man den festen, aus Metallrohr oder früher auch aus Massivholz bestehenden, Teil der Takelage auf einem Segelschiff oder Segelboot, der die Verlängerung des Mastes oberhalb der ersten Saling bildet. Der untere Teil vom Deck bis zur ersten Saling heißt Mast. Die Stenge steht im gleichen Winkel zum Deck wie der Mast, den sie meist vo...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Stenge

Stenge

= eine Verlängerung des Mastes
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Stenge

(die), Rundholz, aus dem der oberste Teil eines Mastes besteht (Vollmasten haben in der Regel einen Untermast, eine Mars- und eine Bramstenge).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42124

Stenge

Verlängerung des Mastes.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/S.htm

Stenge

Stenge , auf größern Schiffen die erste Verlängerung des Mastes über dem Mars, mittels des sogen. Eselshaupts, eines starken Blocks von hartem Holz, mit dem Untermast verbunden; s. Takelung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Stenge

  1. beim Segelschiff oberer, abnehmbarer Teil des Mastes.
  2. Sten¦ge [f. 11 ; Seew.] Verlängerung des Mastes (Mars~) [nddt., zu Stange]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Stenge

abnehmbare Verlängerung des Mastes
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42365
Keine exakte Übereinkunft gefunden.