Schmarotzen

Schmarotzen (schmarutzen), einen andern benutzend, auf dessen Kosten in Speise und Trank frei ausgehen; auch im übertragenen Sinn gebraucht.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

schmarotzen

schma¦rot¦zen [V.1, hat schmarotzt; o. Obj.] 1 [von Tieren und Pflanzen] in oder auf einem anderen Lebewesen leben und sich von diesem ernähren 2 [übertr.] auf Kosten anderer leben; bei Verwandten s. [Herkunft unbekannt]
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

schmarotzen

auf Kosten anderer leben , nassauern
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/schmarotzen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.