Maní

Maní ist ein Dorf im Bundesstaat Yucatán in Mexiko. == Lage == Maní befindet sich ca. 100 km südöstlich der Hauptstadt Mérida und 16 km östlich von Ticul. == Geschichte == Maní war während der letzten 4000 Jahre ständig bewohnt. Während der mesoamerikanischen postklassischen Periode war Maní der Sitz der Maya-Dynastie Tutul Xiu. Diese ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Maní

Mani

Mani steht für: Geografie: Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mani

Mani

[Burkina Faso] - Mani ist sowohl eine Gemeinde ({frS|commune rurale}) als auch ein dasselbe Gebiet umfassendes Departement im westafrikanischen Staat Burkina Faso, in der Region Est und der Provinz Gnagna. Die Gemeinde hat in 54 Dörfern und sechs Sektoren des Hauptortes 68.293 Einwohner. == Einzelnachweise == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mani_(Burkina_Faso)

Mani

[Mythologie] - Mani (an. Máni „Mond”) ist in der nordischen Mythologie der Gott des Mondes. Er ist ein Sohn des Riesen Mundilfari und Bruder der Sonnengöttin Sol. Weil Mundilfari seine Kinder wegen ihrer Schönheit nach Sonne und Mond benannte, setzten die Götter sie als Wagenlenker dieser Gestirne ein. Mani fährt m...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mani_(Mythologie)

Mani

[Peloponnes] - Die Mani ({ELSneu|Μάνη}) ist ein Landstrich im Süden der griechischen Halbinsel Peloponnes - genauer deren „Mittelfinger“. Die Mani beginnt südlich der Stadt Kalamata und endet an der Spitze des Mittelfingers (Kap Tenaro, auch Kap Matapan genannt). Das Kap liegt südlicher als Tunis und ist nach Tar...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mani_(Peloponnes)

Mani

[Religionsstifter] - Mani (persisch مانی Mānī [mɔːˈniː], ostaramäisch Mānī ḥayyā »der lebendige Mani«, altgriechisch Manichaíos, lateinisch Manes oder Manichaeus; * 14. April 216 in Mardīnū in der Gegend von Seleukia-Ktesiphon; † 14. Februar 276 oder 26. Februar 277 in Gundishapur) war der Stifter der...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mani_(Religionsstifter)

Mani

[Volk] - Die Mani sind eine kleine ethnische Gruppe im Süden Thailands, die sich durch ihre geringe Körpergröße, krauses Haar und dunklere Hautfarbe von der Mehrheitsbevölkerung unterscheidet. Sie zählen wie die Semang im nahegelegenen Malaysia zu den als „Negritos“ bezeichneten Gruppen. Ihre Sprache ist Tonga (au...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mani_(Volk)

Mani

babylonischer Religionsstifter persischer Abstammung, * 216, †  276 Gandischapur (gekreuzigt?) ; trat seit 242 als Abgesandter Gottes in Persien auf und wollte die Religion Zarathustras verdrängen; gründete auf Missionsreisen gnostische Gemeinden von Ägypten bis China.E...MANI (iran. MØnæ
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Mani

Germanischer Gott des Mondes der das Mondgefährt über den Nachthimmel lenkt.
Gefunden auf http://www.rodurago.net/index.php?site=glossar&rck=bb8c5c5d2f67958dac9bf3ac

Mani

germanischer Mondgott, der Bruder der Sonnengöttin Sol.
Gefunden auf http://mythentor.de/worttafel/m.htm

Mani

In der altnordischen Mythologie der Mond. Ein Riese. Sohn des Mundilfari. Er fährt im Mondwagen. Seine Begleiter sind Bil und Hjuki. Vor und hinter dem Mond laufen die Wölfe Hati und Sköll, die ihn und Sol zur Eile antreiben.(von http://www.sagengestalten.de)
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/germ_M.html

Mani

Mani , Landschaft, s. Maina.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Manî

Manî , Religionsstifter, s. Manes.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Mani

Mani siehe Manichäismus
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Mani

Mani, männlicher Vorname indischer Herkunft (sanskrit maṇi »Kleinod, Juwel«).
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Mani

Stifter des Manichäismus
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=8244

Mani

Vorname. Koseform v. Hermann
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen13.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.