geloben

I 1 (feierlich) versprechen -- hierher: 2 insbesondere in Beteuerungsformeln am Schluß von Urkunden II 1 sich verpflichten 2 zu Abgaben 3 zur Mitgift 4 zu Lohn -- Dienst 5 Bürgschaft, Sicherheit leisten, zusagen III 1 Friede geloben -- -- 2 ein Bündnis schließen ...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Geloben

(Text von 1910) Geloben 1). Versprechen 2). Zusagen 3). Verheißen 4). Versprechen ist der allgemeine Ausdruck; es bedeutet überhaupt, daß man die Versicherung gebe, etwas zu tun oder zu lassen, und bezieht sich auf jede Art von Verbindlichkeit. 'Versprechen Sie mir, ewig ihn zu lieben, ....
Gefunden auf http://www.textlog.de/40253.html

geloben

ge¦lo¦ben [V.1, hat gelobt; mit Dat. u. Akk.] jmdm. etwas g. (feierlich) versprechen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

geloben

beeiden , beschwören , schwören , versichern
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/geloben
Keine exakte Übereinkunft gefunden.