Nachtschwalben

Caprimulgidae, auch Ziegenmelker genannt, Nachtvögel mit weichem, düsterfarbigen Gefieder, auffallend weitem Rachen und kurzem schwachen Schnabel mit dünnen biegsamen Kiefern, Kralle der Mittelzehe kammartig eingeschnitten. Die Nachtschwalben leben in Steppen und auf Waldlichtungen. Bei Tage hocke...
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Nachtschwalben

(Caprimulgiformes) Ordnung von rund 90 Arten nächtlich lebender Vögel mit großen Augen und stark zurückgebildeten Füßen, den Eulen nächstverwandt. Den Tag verbringen die unscheinbar gefärbten Nachtschwalben unbeweglich am Boden oder auf Ästen, nachts jag...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.