Bitte

Das Bitten ist selten Gegenstand philosophischer Überlegungen gewesen. Die Sprechakttheorie hat der Bitte jedoch ein wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Bitten werden von den Sprechakttheoretikern zu den direktiven Akten gezählt. Eine Bitte ist erfüllt, wenn der propositionale Gehalt durch den zukünftigen Weltzustand wahr gemacht ...
Gefunden auf http://www.philolex.de/philolex.htm

Bitte

I Wunsch, Ansinnen 1 allgemein -- Ansuchen, Gesuch -- Antrag -- Verzeichnis der Gesellen suchenden Meister 2 im Gegensatz zu Gebot, Pflicht usw. -- um Darlehen 3 Bitte um Beglaubigung einer Urkunde durch Beidrücken des Siegels 4 Veranlassung 5 Heiratsantrag II Gebot, Befehl 1 allgeme...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Bitte

(Text von 1910) Bitte 1). Begehren 2). Anliegen 3). Gebet 4). Begehr oder Begehren bezeichnet überhaupt das Streben nach einer Sache; es kann sich sowohl auf das erstrecken, was man von jemand zu fordern ein Recht hat, als auch auf das, was uns die Güte des andern gewähren kann. Bitte...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38603.html

bitte

  1. bit¦te 1 (Höflichkeitsformel zur Betonung einer Bitte, einer bittenden Frage, einer Aufforderung) komm b. schnell her!; sei b. so freundlich und mach mir das!; sprich b. leise!; kann ich b. eine Scheibe Brot haben?; können Sie mir b. sagen ...; `Möchtest du Kaffee oder Tee?...
  2. Bit¦te [f. 11 ] 1 Wunsch; ich habe eine B.; würden Sie ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Bitte

    (Das) geht (schon) in Ordnung. , Antrag , Appell , Aufforderung , Aufgebot , Aufruf , Ausrufung , Befürwortung , bitte schön , Bitte schön , bitte sehr , Bitte sehr , Bittgesuch , Da nicht für (norddt.) , Das war (doch / doch ganz) selbstverständlich. , Desiderat , Desideratum , Ersuchen , Es war mir ein Vergnügen , Fürbitte , Gern geschehen...
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Bitte
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.