Arbeitsam

-er, -ste, adj. et adv. zur Arbeit geneigt, gern und immer arbeitend. Sehr arbeitsam seyn. Ein arbeitsamer Mensch.Anm. Von Arbeit, Mühe, Beschwerde, würde arbeitsam eigentlich der Arbeit gleich, d. i schwer, mühsam bedeuten, S. Sam; und in dieser Bedeutun
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

arbeitsam

als Titulatur
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Arbeitsam

(Text von 1910) Arbeitsam 1). Geschäftig 2). Emsig 3). Unverdrossen 4). Arbeitsam bezeichnet eine Charaktereigenschaft und kann auf einzelne Handlungen nicht bezogen werden, wie die übrigen Ausdrücke; man kann etwas geschäftig, emsig, unverdrossen tun, aber nicht arbeitsam. Arbeitsam...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38456.html

Arbeitsam

(Text von 1910) Fleißig 1). Arbeitsam 2). Der Arbeitsame (vgl. Art. 142) sowohl als der Fleißige beschäftigen sich ununterbrochen. Wir können aber dem eigentlich nicht Arbeitsamkeit beilegen, der zu seinem Vergnügen beschäftigt ist, ohne dabei auf einen Nutzen zu sehen, ob wir ihn gle...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38036.html

arbeitsam

ar¦beit¦sam [Adj. ] gern arbeitend, fleißig, arbeitswillig
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

arbeitsam

anpackend , energisch , engagiert , fleißig , mit Schmackes , produktiv , strebsam , tatkräftig , tüchtig
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/arbeitsam
Keine exakte Übereinkunft gefunden.