Zahlenkampfspiel

Das Zahlenkampfspiel (lat. numerorum conflictus oder griechisch-lateinisch rithmomachia oder Rithmomachie, später auch Philosophenspiel) war ein mittelalterliches Brettspiel, basierend auf den Harmonietheorien des Boëthius (welche sich an der Einführung in die Arithmetik des Nikomachos von Gerasa orientierten) und durchaus in Konkurrenz zum Sch...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Zahlenkampfspiel
Keine exakte Übereinkunft gefunden.