Wattenmeer

Wattenmeer, aus drei Teilen zusammengesetzter deutscher Nationalpark an der Nordseeküste, der auf dem Gebiet dreier Bundesländer liegt. Der 1985 gegründete Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer erstreckt sich auf einer Fläche von 2 850 Quadratkilometern von der dänischen Grenze bis zur Elbemündung...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Wattenmeer

Wattenmeer, seichtes Küstengewässer im Bereich der Nordseeküste der Niederlande und Deutschlands. Die Friesischen Inseln (West-, Ost- und Nordfriesische Inseln) bilden für das Wattenmeer eine Art schützende Barriere gegen die Nordsee. Bestimmend für die Dynamik des amphibischen Wattenmeeres sind die Gezeiten, ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Wattenmeer

(– Weltnaturerbe) Als Wattenmeer bezeichnet man das Teilgebiet eines Meeres im Küstenbereich beziehungsweise die dortige Landschaft, die unter einem starken Einfluss der Gezeiten steht.
Gefunden auf http://klima-media.de/glossar/

Wattenmeer

Amphibisches Ökosystem zwischen Hoch- und Niedrigwasserlinie, das vom natürlichen Ungleichgewicht durch Wechsel der Überflutung lebt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Wattenmeer

heißt das der Nordseeküste vorgelagerte flache Schwemmland, das bei Flut unter Wasser steht und bei Ebbe trockenliegt. Es ist ein großräumiger Biotop für verschiedene Vogelarten, die nur hier vorkommen. Schleswig-Holstein und Niedersachsen haben insgesamt 521 330 ha Wattenmeer zum Nationalpark erklärt.
Gefunden auf http://www.stmugv.bayern.de/service/lexikon/w.htm

Wattenmeer

Als Wattenmeer bezeichnet man das Teilgebiet eines Meeres im Küstenbereich beziehungsweise die dortige Landschaft, die unter einem starken Einfluss der Gezeiten steht. Weite Flächen eines Wattenmeeres (sprachlich: „watend begehbares Meer“) sind regelmäßig zweimal täglich während der Hochwasserzeit überflutet und fallen während der Nied...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wattenmeer

Wattenmeer

[Nordsee] - Das Wattenmeer der Nordsee ist eine im Wirkungsbereich der Gezeiten liegende, etwa 9000 km² große, 450 Kilometer lange und bis zu 40 Kilometer breite Landschaft zwischen Blåvandshuk, Dänemark, im Nordosten und Den Helder, Niederlande, im Südwesten. Den bei Niedrigwasser freiliegenden Grund der Nordsee bezei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wattenmeer_(Nordsee)

Wattenmeer

= das Watt bedeckter, seichter Meeresteil
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Wattenmeer

Wattenmeer, Watt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Wattenmeer

(Watt), täglich zweimal überfluteter und wieder trockenfallender, seichter Meeresteil; (Gezeiten).
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/W.htm

Wattenmeer

Wattenmeer , der flache Teil der Nordsee zwischen der Festlandsküste und den zahlreichen dieselbe begleitenden Inseln, die gleichsam eine äußere Küste bilden, 8-16 km breit, nur in den Flußmündungen und in den Tiefen oder Wattströmen von größerer Tiefe, sonst zur Ebbezeit auf weite Strecken wasserfrei. Die Inseln der äußern Küste (West-...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Wattenmeer

  1. Wat¦ten¦meer [n. 1 ] das Watt bedeckender, seichter Meeresteil
  2. Watt .Externe LinksLebensraum Wattenmeer http://www.schutzstation-wattenmeer.de/

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Wattenmeer

Watt
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Wattenmeer
Keine exakte Übereinkunft gefunden.