Thymopsyche

Die Thymopsyche, ist jener Teil des Seelenlebens, der die Affektivität, das Gemüt betrifft, das heißt überwiegend mit den Gefühlen zu tun hat. Der Begriff wurde von Erwin Böhm in Zusammenhang mit dem von ihm entwickelten psychobiographischen Pflegemodell eingeführt. Die Thymopsyche setzt sich folgendermaßen zusammen: Der „Gegenpol“ der...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Thymopsyche

Thymopsyche

Thymopsyche , veralteter Begriff aus der [Persönlichkeitspsychologie], der die Gemüts- und Dispositionsanteile (Antriebe, Neigungen) in der Motivation eines Menschen bezeichnen soll.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Thymopsyche

Thymo/psyche (E. Stransky) die affektive, Gefühle u. Emotionen umfassende Seite der menschl. Psyche; s.a. Noopsyche.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro37500/r38525.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.