Terpene

Terpene werden von einigen Pflanzen sowie von einigen Mikroorganismen gebildet. Einige Terpene sollen eine gesundheitsfördernde (z. B. eine antikanzerogene) Wirkung besitzen.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Terpene

Terpene, Sammelbezeichnung für Naturstoffe, die formell als Polymere des Isoprens aufgefasst werden können. Das Isopren (2-Methyl-1,3-butadien, C5H8) ist ein doppelt ungesättigter Kohlenwasserstoff, der in der Biosynthese der Terpene in Form von Isopentenylpyrophosphat (†žaktives Isopren†) als C5-Baustein verwendet wird. Je nach Anzahl de...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Terpene

Terpene sind organische Verbindungen, die in der Natur weit verbreitet in Blüten, Blättern, Früchten, Rinden und Wurzeln und in den daraus gewinnbaren ätherischen Ölen vorkommen. Sie werden auch in Pharmazeutika und Desinfektionsmitteln verarbeitet.
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/T/Terpene.html#glossar-3

Terpene

große Gruppe von Naturstoffen (Kohlenwasserstoffe, Alkohole, Aldehyde, Ketone, Säuren) mit meist 10 bis 15 Kohlenstoffatomen, sind ineinander umwandelbar. Vorkommen in ätherischen Ölen und Harzen vieler Pflanzen. Die Terpene sind vielfach biologisch und pharmakologisch interessant, ihre biologische Funktion ist lückenhaft erforscht. Sie könne...
Gefunden auf http://www.naturkost.de/wiki/index.php/Terpene

Terpene

aus mehreren Isoporenmoleküle zusammengesetzte, oft durch ihren Geruch ausgezeichnete, weit verbreitete, organische Naturstoffe
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Terpene

Terpene sind natürlich vorkommende Verbindungen, die Bestandteile der ätherischen Öle z. B. von Zitrusfrüchten, Eukalyptus, Ingwer, Kümmel, Anis, Fenchel und Koriander sind.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42841

Terpene

Die Terpene (Betonung auf der zweiten Silbe: Terpene) sind eine stark heterogene und sehr große Gruppe von chemischen Verbindungen, welche als sekundäre Inhaltsstoffe in Organismen natürlich vorkommen. Sie leiten sich formal vom Isopren ab und zeichnen sich dabei durch eine große Vielfalt an Kohlenstoffgerüsten und geringere Anzahl an funktio...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Terpene

Terpene

Terpene Terpene , Gruppe von Naturstoffen, die durch Wasserdampfdestillation (ätherische Öle) oder Extraktion aus Blüten, Blättern oder anderen Pflanzenteilen isoliert werden. Viele Terpene werden wegen ihres angenehmen Geruchs als Riechstoffe verwendet. Terpene sind Kohlenwasserstoffe, Alkohole, Et...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Terpene

Terpene (z.B. alpha-Pinen, delta-3-Caren und Limonen) werden häufig als natürliche Lösemittel bezeichnet, sind aber trotzdem u. U. nicht harmlos. Sie stammen aus Tannen- und Fichtenholz und werden zunehmend in Lacken und Klebern eingesetzt. Limonen kommt u.a. in den Schalen der Zitrusfrüchte†¦
Gefunden auf http://www.schadstoff-lexikon.de/

Terpene

Terpene En: terpenes ungesättigte Kohlenwasserstoffe mit Isopren-Grundeinheiten, hiernach unterschieden als Mono-, Di-, Tri-, Tetra-T. u. als hochpolymere Isoprene (z.B. im Kautschuk). Ferner zyklische T. (z.B. Menthan, Limonen) in äther. Ölen, Terpentin etc.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro37500/r38133.000.html

Terpene

<i>Beschreibung</i> Hauptbestandteil ätherischer Öle, die als charakteristisch riechende farblose Öle durch Destillation aus Kohlenwasserstoffverbindungen des Pflanzenreichs gewonnen werden, z.B. aus dem Balsam harzreicher Kiefernarten. Eingesetzt werden sie als Duftstoffe, Lösemittel, Zusatz zu Lacken, Farben und Wachsprodukten, zu...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-5643.htm

Terpene

[griechisch] Gruppe von Kohlenwasserstoffen, die in ätherischen Ölen vieler Pflanzen, besonders der Nadelhölzer, vorkommen. Sie tragen im Molekül das Skelett des Isoprens (C5H8) ; die Monoterpene sind aus 2 Isoprenresten aufgebaut (enth...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Terpene

Untergruppe der Terpenoide.Natürlich vorkommende offenkettige oder cyklische Naturstoffe pflanzlicher Herkunft, die sich vom Isopren (2-Methyl-1,3-Butadien) herleiten. Man unterscheidet Monoterpene (10 C-Atome), Sesquiterpene (15 C-Atome), Diterpene (20 C-Atome), Triterpene (30 C-Atome) etc. (die Zahl der C-Atome ist durch 5 teilbar). Terpene riec...
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=1767

Terpene

Große Gruppe von zumeist organischen Kohlenwasserstoff-, aber zum Teil auch Sauerstoff-Verbindungen, die der Hauptbestandteil ätherischer Öle sind. Diese farblosen Aromastoffe kommen auch in Form von Aldehyden, Ketonen und Alkoholen in zahlreichen Ölen, Balsamen und pflanzlichen Harzen vor. Terpen-Derivate sind zum Beispiel Campher, Citral, Lin...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Terpene_3.0.3295.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.