Tehuantepec

Tehuantepec, Landenge im Süden von Mexiko, zwischen den Bundesstaaten Veracruz am Golf von Mexiko und Oaxaca am Pazifik. Fruchtbares Ackerland, Wälder, in denen Bau- und Gelbholz (zur Farbstoffgewinnung) geschlagen wird, und großflächige Weidegebiete lösen einander ab. Seit den Tagen des spanischen Eroberers Hernán Cortés wurde erwogen, durc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Tehuantepec

Tehuantepec , Stadt im mexikan. Staat Oajaca, 20 km oberhalb der Mündung des gleichnamigen Flusses in den Stillen Ozean und 22 km westlich von einem geräumigen, aber seichten Haff, mit (1880) 24,438 Einw. in seinem Munizipium (meist Indianer), liegt an der schmälsten Stelle des nordamerikanischen Kontinents, auf dem nur 190 km breiten Isthmus vo...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Tehuantepec

[teua-] Hafenstadt im südmexikanischen Staat Oaxaca, 37 100 Einwohner; der Isthmus von Tehuantepec (210 km breit) , die schmalste Stelle Mexikos und des amerikanischen Doppelkontinents, gilt als Südgrenze Nordamerikas. GoogleMaps
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.