Themis

Themis, in der griechischen Mythologie eine der Titanen, Tochter des Himmels Uranos und der Erde Gaia und Mutter der drei Parzen und der Jahreszeiten. Themis war die Göttin der Gerechtigkeit und des Rechtes. Als ständige Gefährtin des Gottes Zeus saß sie neben ihm auf dem Olymp. In der klassischen Kunst wird sie eine Waage emporhaltend dargeste...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Themis

Die Titanin Themis ist Götttin der Rechtsordnung und der Gerechtigkeit. Themis gebar dem Zeus als dessen früherer Gemahlin die Horen und die Moiren. Sie soll vor Apollon, den sie nach seiner Geburt vier Tage mit Nektar und Ambrosia pflegte, das Orakel zu Delphi innegehabt haben.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40056

Themis

Titanin, Tochter des Uranos und der Gaia. In erster Ehe gebar sie dem Iapetos den Prometheus. Von Zeus wird sie Mutter der Horen und der Moiren. Sie kannte die Zukunft (so war sie nach Gaia Herrin des Orakels in Delphi) und ließ ihre Kinder reichlich an ihrem Wissen Anteil nehmen. Für die Menschen ist sie Hüterin der ungeschriebene...
Gefunden auf http://www.gottwein.de/Myth/MythT.php

THEMIS

THEMIS (Time History of Events and Macroscale Interactions during Substorms) ist ein NASA-Programm, das aus fünf kleinen Satelliten besteht, die die Teilstürme in der Magnetosphäre der Erde erforschen. Die auf zwei Jahre angelegte Mission wird erstmals detailliert den Weg der geladenen Teilchen des Sonnenwinds in der Erdatmosphäre untersuchen,...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/THEMIS

Themis

[Mond] - Themis war der Name eines vermeintlichen Mondes des Planeten Saturn. Er wurde nie wieder gesichtet und gilt als nicht existent. Am 28. April 1905 gab William H. Pickering, der sieben Jahre zuvor den Saturnmond Phoebe entdeckt hatte, die Entdeckung eines zehnten Saturnmonds bekannt, dem er umgehend den Namen Themis ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Themis_(Mond)

Themis

[Mythologie] - Themis ({ELSalt|Θέμις}) ist in der griechischen Mythologie Tochter des Uranos und der Gaia und gehört zum Göttergeschlecht der Titanen. Sie gilt als Göttin der Gerechtigkeit und der Ordnung sowie der Philosophie. == Verwandtschaft == Sie war – nach Metis – die zweite Gattin des Zeus, der mit ihr d...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Themis_(Mythologie)

Themis

griechische Göttin der Gerechtigkeit und der gesetzlichen Ordnung.
Gefunden auf http://mythentor.de/worttafel/t.htm

Themis

Themis: Marmorstatue aus dem Tempel der Nemesis in Rhamnus, signiert von Chairestratos (um 300 v.... Themis, griechische Mythologie: die Göttin der Sitte und Ordnung, Schützerin des göttlichen Rechts, gehörte zu den Titanen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Themis

Themis , in der griech. Mythologie eine der Titaniden, Tochter des Uranos und der Gäa, war eine Zeitlang Inhaberin des delphischen Orakels, überließ dasselbe aber dem Apollon, als Zeus sie zu seiner zweiten Gemahlin erhob. Sie gebar demselben die Horen und die Mören (Parzen). In weiterer Ausbildung erscheint sie als Personifikation der gesetzli...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Themis

  1. [griechisch] in der griechischen Mythologie die Göttin der Gerechtigkeit und gesetzlichen Ordnung, Tochter des Uranos und der Gäa , Titanin.
  2. Astronomie[griechisch] ein von W. H. Pickering 1905 aufgefundener 10. Saturnmond, der seither nie mehr beobachtet wurde und dessen Existenz angezweifelt wird.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Themis

[Themis] Asteroid 24 mit 228 km Durchmesser. Entdeckt von A. de Gasparis im Jahr 1853. Gehört zur Familie der Hirayama Asteroiden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42695
Keine exakte Übereinkunft gefunden.