Sturmhaube

(die ~) plur. die -n, ein Helm, vermuthlich, weil man den Kopf damit in den Stürmen, d. i. Gefechten und Treffen zu sichern pflegte; ehedem auch die Bickelhaube. Figürlich, wegen einiger Ähnlichkeit in der Gestalt. 1. Eine Art Nachtvögel, Phalaena Bombyx Libatrix Linn. 2. Eine eins...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Sturmhaube

[Helm] - Die Sturmhaube, auch Burgonet (von franz. Bourguignotte), war ein Helmtyp der sich am Beginn des 16. Jahrhundert aus der Schaller entwickelte. == Beschreibung == Die Sturmhaube besteht aus Stahl. Die Helmglocke ist rundlich gearbeitet und hat in den meisten Fällen einen stark ausgebildeten Kamm am Scheitelbereich ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sturmhaube_(Helm)

Sturmhaube

[Mütze] - Eine Sturmhaube (Sturmmaske, Skimaske, Schlupfmütze, Hasskappe, Balaklava, Balaclava, Oma etc.) ist eine den ganzen Kopf und den Hals umhüllende Mütze, die entweder nur das Gesicht oder auch nur Augen und Mund freilässt. Seltener sind Ausführungen, die nur die Augen freilassen, z. B. die Roger-Staub-Mütze, ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sturmhaube_(Mütze)

Sturmhaube

Sturmhaube, ein Helm.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sturmhaube

  1. Sturmhaube (Sturmhut), s. Helm, S. 364.
  2. Sturmhaube (Große und Kleine), Berggipfel, s. Riesengebirge.

Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Sturmhaube

(Kleine Sturmhaube) Gipfel im Riesengebirge, 1436 m.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.