Spundloch

(das ~) des -es, plur. die -löcher, der Spund, so fern er ein Loch, eine Öffnung bezeichnet; besonders diese Öffnung oben in der Mitte eines Fasses, um es von Spund, Zapfen, Pfropfen, zu unterscheiden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Spundloch

Spundloch, Öffnung in einer Daube des Holzfasses, nicht zu verwechseln mit dem Zapfloch im Fassboden; das Spundloch dient zum Befüllen des Fasses, bei kleineren Fässern auch zum Reinigen und zur Entnahme von Weinproben. Es wird meist mit einem konisch zulaufenden Holz- oder Silikonstopfen versch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Spundloch

Spund¦loch [n. 4 ; am Fass] runde Öffnung (zum Füllen und Abzapfen)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.