Baal

Baal (hebräisch ba†™al, von phönizisch ba†™al: Besitzer, Herr), bei semitischen Völkern des Altertums Name zahlreicher lokaler Götter, denen Macht über die Fruchtbarkeit des Bodens und der Haustiere zugeschrieben wurde. Da den verschiedenen Baal-Göttern nicht überall die gleichen Eigenschaften zugeschrieben wurden, können sie nicht ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Baal

Semitische Gottheit, die von den Griechen mit Zeus gleichgesetzt wurde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Baal

[David Bowie] - David Bowie in Bertolt Brecht`s "Baal" (kurz: Baal) ist eine EP von David Bowie. Es befinden sich darauf fünf Songs, die Bowie für eine Fernsehproduktion von Bertolt Brechts Theaterstück Baal einspielte. == Entstehungsgeschichte == Im August 1981 hatte Bowie mit den Proben für seine Rolle in einer BBC-Pr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baal_(David_Bowie)

Baal

[Hückelhoven] - Das Dorf Baal (von lt. „Palus“; Sumpf) gehört zur Stadt Hückelhoven im Kreis Heinsberg. Als wichtigste Verkehrsadern führen die Bundesstraße 57, die Landesstraße 117 und die Bahnstrecke Mönchengladbach-Aachen durch Baal. Der Ort hat rund 3900 Einwohner. == Geographie == === Landschaft === Das Dorf...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baal_(Hückelhoven)

Baal

[Dämon] - Baal (hebr. בעל = Herr, Meister, Besitzer, Ehemann, König oder Gott) ist im Christentum ein Dämon. Ursprünglich bezeichnete Baal einen in Syrien verehrten kanaanäischen Wetter- und Fruchtbarkeitsgott, siehe Baal (Gottheit). Als das Christentum alte Gottheiten zu Dämonen machte und die Dämonologie die dä...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baal_(Dämon)

Baal

[Brecht] - Das Drama Baal wurde von Bertolt Brecht 1918 während seines Militärdienstes verfasst und trägt autobiografische Züge. Viele Elemente des Stücks entnahm Brecht aus den Gedichten François Villons. Brecht teilte seinem Freund Münsterer im Mai 1918 den geplanten Titel mit: „Baal frißt! Baal tanzt!! Baal ver...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baal_(Brecht)

Baal

Baal ist der Familienname folgender Personen: Baal ist der Vorname folgender Person: Baal ist der Name folgender Orte: Baal steht in der Mythologie für: BAAL ist der Titel folgender Zeitschrift: Baal ist der Name folgender Theaterstücke und Filme: Baal steht in der Musik für: Baal ist außerdem: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baal

Baal

[Gottheit] - Baal (hebr. בַּעַל / Baʕal, akkad. Bēlu(m), Bēl, ugarit., phöniz.-pun. und amurr. Ba‘lu(m), Bal, samaritan. Bāl, aram. Be‘lu, ab der 19. Dynastie ägypt. B‘r, griech. Βηλος, in der Septuaginta und bei Josephus Βααλ, lat. Belus, bei Hieronymus Baal, arab. Ba‘lu, altsüdarab. B‘L, ä...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Baal_(Gottheit)

Baal

Baal Kommandierender General der höllischen Armeen, dem von zahlreichen Völkern (Kanaaniter, Karthager,Babylonier etc.) mit Menschenopfern verehrt wurde.Sein Name steht auch für die Personifikation der Sonne. Der Baalskult war als unzüchtig verschrien. Sein Name bedeutet auch Go...
Gefunden auf http://enctype.de/Daemonen/frame.htm

Baal

Das Wort »Baal« ist ein im Alten Orient weitverbreitetes semitisches Wort für »Herr«, »Besitzer« oder »Ehegatte«. Zugleich dient Baal als Eigenname eines bedeutsamen Gottes. Im 2. Jahrtausend v.Chr. treten mehr und mehr Berichte über diese Gottheit auf. Er ist Wetter- und Regengott u...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=6577

Baal

Semitische Gottheit, die von den Griechen mit Zeus gleichgesetzt wurde.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42077

Baal

Kanaanit. (ugarit.) Vegetations- , Fruchtbarkeits-, Himmels- und Wettergott. Bruder und Gatte der Anath und Gatte der Aschera und Vater der Pidray, der Tallay und der Arsay.
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/orient.html

Baal

Baal: Auf dem Relief vom Baal-Tempel in Palmyra ist die palmyrenische Göttertrias abgebildet,... Baal der, oft als Stier oder in Menschengestalt dargestellter Wetter- und Fruchtbarkeitsgott der Westsemiten, ursprünglich Titel verschiedener Stadtgottheiten. Der Baal von Tyrus wurde s...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Baal

Der gemeinsemitische Begriff b†˜l (hebräisch בעל; akkadisch bēlu[m]), bedeutet zunächst †žHerr / Besitzer†œ. Auf eine Gottheit bezogen war †žBaal†œ ursprünglich ein Titel (†žHerr†œ) des Wettergottes, ersetzte dann jedoch dessen Namen. Ein vergleichbarer Vorgang ist bei → Marduk / Bēl seit mi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42274

Baal

Baal (Bel, "Herr"), eine der männlichen Hauptgottheiten der alten semitischen Völker, namentlich der Babylonier (Bel) und Phöniker, wird in den assyrischen Inschriften als "Fürst der Götter", "Krieger", "Leuchte der Götter" und "Herr und Ordner des Alls" bezeichnet und ist ursprünglich als Pe...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Baal

[semitisch, `Herr`] babylonisch Bel, der am weitesten verbreitete westsemitische Gott des Sturms und der Fruchtbarkeit, Bruder und Gemahl der Anath und Aschera. Baals Sitz sind heilige Berge und Gebirge, seine Symbole Keule und Blitz; sein Kult trägt ekstatische und orgiastische Z&uu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.