Solfeggio

Solfeggio das, Gesangsübung auf Vokale oder auf die Tonsilben do, re, mi, fa, sol, la, si (Solmisation), zur Schulung der Stimme und des Gehörs.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Solfeggio

Solfeggio (ital., spr. ssolféddscho, franz. Solfège) Gesangsübung zur Ausbildung des Gehörs und der Trefffähigkeit, musikalische Leseübung, am Pariser Konservatorium der vorbereitende Elementarkursus für alle Schüler, an vielen andern Anstalten leider vernachlässigt. Die Solfeggien benannten Gesangsübungen werden in der Regel auf die Tonn...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Solfeggio

  1. [sɔl'fɛdʒo; das; italienisch] gesangliche Übung zur Erreichung von Tonreinheit und treffsicherer Gesangstechnik, wobei auf die italienischen Tonnamen do, re, mi, fa, sol, la, si gesungen wird.
  2. Sol¦feg¦gio [-fɛdʒo n. -s; -feg¦gien -fɛdʒən] mit den Solmisationssilben gesungenes Übungsstück [ita...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    solfeggio

    (engl.: Rhapsody) Komposition in freier Form, die besonders im späten 19. Jhdt. beliebt war. Sie drückt meist heroische Gedanken aus und ist voll von breiten, majestätischen Melodien und brillanten Passagen. Das Wort kommt vom altgriechischen Rhapsodia, der Bezeichnung für ein deklamiertes oder gesungenes episches Gedicht.
    Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_s_-.53.html

    Solfeggio

    (it.) Gesangsübung auf den Solmisationssilben
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_s.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.