Skalierbarkeit

Flexible und exakte Anpassung einer Hardware /Softwarelösung an die Kundenanforderungen; ist heute z.B. für Parallelrechner typisch.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Skalierbarkeit

Skalierbarkeit Im weitesten Sinne die Möglichkeit, eine Softwareumgebung unverändert auf einer ganzen Reihe unterschiedlicher Computer anzuwenden. Damit wird auch die Möglichkeit beschrieben, ohne grundlegende Eingriffe in die Software steigenden Anforderungen an den Datendurchsatz allein durch Änderungen der Hardware zu genügen. Die Software ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Skalierbarkeit

Ausbau eines DMS, bei dem sich die alten und neuen Komponenten (im Gegensatz zur Kaskadierbarkeit) als eine logische Einheit darstellen (zum Beispiel eine weitere Jukebox an einem vorhandenen Jukeboxserver, die vom gleichen IRS verwaltet wird). Es handelt sich dabei um die Erweiterung des Speicherplatzes, der Systemleistung u.ä.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40090

Skalierbarkeit

Die Fähigkeit / das Vermögen eines Software-Produkts aufgerüstet werden zu können, um eine erhöhte Last zu verkraften.†¦
Gefunden auf http://www.imbus.de/glossar/

Skalierbarkeit

Die Skalierbarkeit beschreibt in der Informatik und Softwaretechnik das Verhalten von Programmen oder Algorithmen bezüglich des Ressourcenbedarfs bei wachsenden Eingabemengen, also die Performance und die Komplexität. Ein Software-Produkt ist gut skalierbar, wenn es beispielsweise bei der zehnfachen Leistung (Nennlast) mit etwa den zehnfachen Re...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Skalierbarkeit

Skalierbarkeit

(scalability) Ausbaufhigkeit, Vergrerung ohne Verlust der Grundstruktur.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=S&id=20175&page=1

Skalierbarkeit

Skalierbarkeit, Informatik: die Eigenschaft eines Computersystems oder eines Programms, mit seinen Anforderungen mitwachsen zu können. Der Ressourcenverbrauch eines gut skalierbaren Systems sollte nicht exponentiell steigen, sondern linear.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Skalierbarkeit

Aus dem Italienischen/Lateinischen†œ †žskala/scalea†œ, was †žStufenleiter/Treppe†œ bedeutet. Skalierbarkeit ließe sich dementsprechend mit †žAbstufbarkeit†œ übersetzten und meint im IT- Bereich die Anpassungsfähigkeit von Lösungen/Hard- und Software bei wechselnden Anforderungen. Als Qualitätskriterium beschreibt der Beg...
Gefunden auf http://www.softengine.de/glossar.php

Skalierbarkeit

(E-Commerce) Skalierbarkeit ist die Fähigkeit der Hard- und Software, die ein E-Business unterstützen, ihre Kapazität im gleichen Maß zu erweitern wie die Geschäftsbewegungen zunehmen...
Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/4467/skalierbarkeit/

Skalierbarkeit

(scalability) Ausbaufähigkeit, Vergrüßerung ohne Verlust der Grundstruktur.
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=S&id=20175&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.