Barlauf

Barlauf ist ein Freiluftspiel, das in Deutschland durch die Turnbewegung bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts verbreitet war. Heutzutage wird es nur noch von Jugend- und Pfadfindergruppen gespielt. Barlauf ist ein Mannschaftsspiel, das Schnelligkeit, Reaktionsvermögen, Taktik und Überblick erfordert. == Geschichte == Die Ursprünge des ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Barlauf

Barlauf

Barlauf , ein seit dem Aufblühen der Turnkunst besonders in Norddeutschland verbreitetes, von zwei einander gegenüberstehenden Parteien zu spielendes Lauf- und Fangspiel. Beschreibungen desselben befinden sich in Jahns "Turnkunst" und Guts Muths und Schettler: "Die Spiele" (6. Aufl., Hof 1883). Schon im Mittelalter und noch im...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Barlauf

  1. [von Barre, `Grenze`] (Barrlauf) Kampfspiel, schon von J. C. F. Guts Muths erwähnt, bis Anfang des 20. Jh. auch in Spielrunden ausgetragen: 2 Mannschaften von 9 bis 12 Spielern suchen einander in einem Spielfeld von 20 × 25 m zu fangen. In kürzester Zeit müssen m&...
  2. Bar¦lauf [m. -(e) s; nur Sg.] Mannschaftslaufspiel [ ➔...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.