Serologie

Serologie, Teilgebiet der Immunologie, das sich mit den vererblichen Eigenschaften des Blutes befasst. Durch Serumproteine aus dem Blutplasma verschiedener Tierarten kann durch Vergleich der Antikörper-Reaktionen (Ausfällung) auf den Grad der Verwandtschaft geschlossen werden
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Serologie

Lehre von den Eigenschaften des Blutserums
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Sero

Serologie

Als Serologie bezeichnet man die Wissenschaft und Lehre von den Antigen-Antikörper-Reaktionen, soweit sie in vitro ablaufen. Sie ist demnach ein Teilgebiet der Immunologie. Die Serologie befasst sich unter anderem mit der Entwicklung von spezifischen Nachweisen von Antigenen und Antikörpern. Das ist möglich, weil die Antigen-Antikörper-Reaktio...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Serologie

Serologie

Serodiagnostik Teilgebiet der Immunologie, das sich mit In-vitro-Antigen-Antikörperreaktionen befasst. Zu den wichtigsten Verfahren der Serologie gehöhren: - Agglutinationsreaktion, - Präzipitationsreaktion, - Immunelektrophorese, - Hämagglutinationsreaktion, - Hämagglutinations-Hemmtest - Neutral...
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=S&lex_go=1049#1049

Serologie

Serologie die, Teilgebiet der Immunologie; untersucht Abwehreigenschaften des Blutserums (im weiteren Sinn auch anderer Körperflüssigkeiten, z. B. der Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit) auf der Basis der Antigen-Antikörper-Reaktion; dient der Diagnostik zahlreicher Erkrankungen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Serologie

Sero/logie En: serology Lehre von den physiologischen u. pathologischen Immuneigenschaften des Blutserums u. von deren Bestimmung mit Hilfe von Antigen-Antikörper-Reaktionen im Reagenzglas ('in vitro'); s.a.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro35000/r35295.000.html

Serologie

  1. [lateinisch, griechisch] Wissenschaft und Lehre von den Eigenschaften, Bestandteilen und Veränderungen des Serums unter normalen und krankhaften Bedingungen; Nachweis von Veränderungen zum Zweck der Krankheitserkennung (Serodiagnostik ) und Herstellung von Seren zu Heilzwecken (Heilserum ) ...
  2. Se¦ro¦lo¦gie [f. -; nur Sg.] Lehre vom ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Serologie

    Mit Hilfe der Serologie kann im Labor das Blutserum †“ die klare Flüssigkeit, die sich vom Blut bei der Gerinnung absondert †“ untersucht werden. Das Serum enthält keine Blutzellen mehr, dafür aber noch Salze, Glukose und ein Gemisch verschiedener Eiweiße. Die Eiweiße heißen zum Beispiel Albumin, Alpha-, Bet...
    Gefunden auf http://www.gesundheitslexikon.de/ghl_serologie.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.