Rondeau

Rondeau, ein vom 13. bis ins 16. Jahrhundert verbreitetes Reigenlied mit Refrain in der französischen Dichtung und Musik. Vermutlich handelte es sich ursprünglich um die gesangliche Begleitung zu einem Rundtanz mit einem Wechselgesang von Chor und Solisten. Erste monophone Beispiele finden sich bei dem Dichter und Komponisten Guillaume de Machau....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Rondeau

[Begriffsklärung] - Rondeau steht für: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rondeau_(Begriffsklärung)

Rondeau

Ein Rondeau (französisch) ist ein Rundgesang im Spätmittelalter und in der Renaissance. Auch eine musikalische Form mit wiederkehrendem Refrain, die seit dem 17. Jahrhundert in der Clavecin-, Opern- und Ballettmusik erscheint, wird Rondeau genannt. Sie hängt aber eher mit dem italienischen Rondo zusammen als mit dem mittelalterlichen Rondeau. =...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rondeau

Rondeau

(frz.) mittelalterliche Liedform des 13. bis 15. Jhdt. in Frankreich; später als franz. Name für Rondo gebräuchlich
Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_r.htm

Rondeau

Rondeau das, in der französischen Clavecin-, Opern- und Ballettmusik entwickelte Form vokaler und instrumentaler Refrainkompositionen, in denen Refrain (in der Haupttonart) und Couplets (andere Tonarten berührend) abwechseln.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rondeau

Rondeau, das, Rondel, Ringelgedicht, textliche und musikalische Refrainform, v. a. im 13.† †™15. Jahrhundert: Zwischen die (meist zwei) Refrainverse werden Zusatzverse derselben Endreime gesetzt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rondeau

Rondeau (franz., spr. rongdoh, Rondel, Ringelgedicht), eine dem Sonett verwandte lyrische Form französischen Ursprungs, besteht aus 13 zehn- und elfsilbigen iambischen Versen mit nur zwei Reimen, einem männlichen und einem weiblichen. Der männliche Reim kehrt entweder achtmal und der weibliche fünfmal, oder der männliche siebenmal und der weib...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Rondeau

  1. [rɔ̃'do; das; französisch] (Rondel, Ringelgedicht) im 13.-15. Jahrhundert französische Gedichtform aus meist 12-14 Zeilen mit nur zwei Reimen, verknüpft durch die in der Mitte und am Schluss als Refrain wiederkehrenden Anfangsworte; in der deutschen Literatur bei J. Fischart , G. R. W...
  2. Ron¦deau [rɔ̃do: n. 9 ] 1 aus ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Rondeau

    kleines Horn ohne Ventile
    Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_p_-.50.html

    Rondeau

    (frz.) mittelalterliche Liedform des 13. bis 15. Jhdt. in Frankreich; später als franz. Name für Rondo gebräuchlich
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_r.htm

    Rondeau

    (frz.) mittelalterliche Liedform des 13. bis 15. Jhdt. in Frankreich; später als franz. Name für Rondo gebräuchlich
    Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_r.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.