Rokoko

Rokoko, Stil in Kunsthandwerk und in der Architektur des 18. Jahrhunderts, der sich durch Kleinteiligkeit, Zierlichkeit und durch verfeinerte Ornamentierung auszeichnet und sich damit von Monumentalität und Pathos des Barock absetzte. Das Wort (französisch rococo) ist abgeleitet von rocaille (Grotten- und Muschelwerk), nach einem immer wieder au....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Rokoko

Das Rokoko ist eine Stilstufe der europäischen Kunst (von etwa 1730 bis 1770/1780) und entwickelte sich aus dem Spätbarock (ca. 1700–1720). Ausgangspunkt ist Frankreich. Der Name stammt von dem französischen Wort Rocaille (`Grotten- und Muschelwerk`) nach einem immer wieder auftretendem Ornamentmotiv, das sich durch seine Asymmetrie und sei.....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rokoko

Rokoko

franz. Musik des frühen 18. Jhdt.
Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_r.htm

Rokoko

Die Stilform in den Jahren von 1735 bis 1765 war der Rokoko, die Merkmale dieser Epoche sind die überreich geschwungene Form und die asymmetrische Mittelpartie. Siehe auch Stilrichtungen.
Gefunden auf http://www.finkeldei.de/lexikon-r.htm

Rokoko

(franz. ,Rocaille' = Muschelwerk) Dekorationsstil in der Endphase des Barock (ca. 1730-1780).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Rokoko

Rokoko: Giuseppe Nogari Frühling, 119 x 109 cm (vor 1757; Sankt Petersburg, Eremitage) Rokoko ist die Bezeichnung für die eigenständige Spätphase des Barock etwa zwischen 1720 und 1780. Als Dekorationsstil des Stadtadels entstand das Rokoko zwischen 1720 und 1730 in Paris, wo es als Rea...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rokoko

Rokoko ist ein Baustil, der sich nach dem Barock im 18. Jahrhundert etablierte und von den Gegenbewegungen Romantik und Klassizismus abgelöst wurde. Charackteristisch für den Rokoko sind kurvenreiche, kraftvolle, idyllische, verspielte und plastische Formen, die genutzt wurden um die Konstruktion zu verstecken. Die Räume wiesen abgerundete Ec...
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-r/rokoko.html

Rokoko

<i>(1720 bis 1790)</i> <i>Beschreibung</i> Europ. Kunstepoche, die Schwere und Pathos des Barocks in Anmut, Grazie und heiter-festliche Leichtigkeit verwandelt. Das typische Ornament dieser Zeit ist das Rocaille (Muschelwerk), das dem Rokoko seinen Namen gab....
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-832.htm

Rokoko

  1. [das; französisch rocaille, `Muschel`] europäische Kunstepoche von etwa 1720-1775; aus dem Barock hervorgegangen, dessen schwerer und pathetischer Stil in eine heiter-grazile Dekorationskunst verwandelt wurde. Die Eleganz des Rokoko entfaltete sich vor allem in seiner schwungvol...
  2. Ro¦ko¦ko [auch rɔkɔko österr. auch rɔ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Rokoko

    © Copyright Rokoko: Ofen und Teil des Wandschmucks des Porzellan-Zimmers in Schloß Schönbrunn.
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.r/r754325.htm

    Rokoko

    franz. Musik des frühen 18. Jhdt.
    Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_p_-.50.html

    Rokoko

    (franz. ,Rocaille' = Muschelwerk) Dekorationsstil in der Endphase des Barock (ca. 1730-1780).
    Gefunden auf http://www.koelner-dom.de/index.php?id=glossar&PHPSESSID=dab2243a45f2c81430

    Rokoko

    franz. Musik des frühen 18. Jhdt.
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_r.htm

    Rokoko

    franz. Musik des frühen 18. Jhdt.
    Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_r.htm

    Rokoko

    Kunstgeschichtlich gesehen ist das Rokoko eine Weiterentwicklung des Barocks in den Jahren 1735 bis 1770, bzw. 1790. Es gilt daher als umstritten ob das Rokoko als eigene Kunstform gelten darf. Der Grund liegt darin, dass das Rokoko aus dem Barock entstanden ist. Die Epoche Rokoko nennt man daher auch Spätbarock. Man gebraucht den Begriff des Roko...
    Gefunden auf http://www.info-magazin.com/index.php?suchbegriff=Rokoko

    Rokoko

    Spätbarock
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Rokoko

    Rokoko

    (Architektur) Eine dem → Barock folgende bzw. dessen Spätphase begleitende, höfisch inspirierte baukünstlerische Strömung, die gegen 1730 aufkam und um 1780 auslief. Sie brach mit den strengen, an Symmetrien orientierten Gestaltungsleitbildern, der Monumentalität und der für barocke Schlösser typischen Verschränkung von Wohn- und R...
    Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.