Raster

Gitter, dessen Linienabstände sich beliebig einstellen lassen.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Raster

1. Konstruktionsraster, das auch ausgedruckt oder ausgeplottet wird - z.B. ein Stützenraster einer Fertigungshalle 2. Konstruktionshilfe - ein Bereich des Grafikbildschirms, der mit regelmäßig angeordneten Punkten bedeckt ist: Orientierungshilfe. Der Abstand zwischen den Rasterpunkten kann individuell eingestellt werden. Rasterpunkte werden nich...
Gefunden auf http://www.it-academy.cc/glossar/R/2398/Raster.html

Raster

Großflächenplakate werden i.d.R. in einer Rasterweite von ca. 10 bis 40 Linien pro cm gedruckt. Ein grobes Raster hat den Vorteil, dass es durch die bessere Farbführung im Druck bedeutend mehr Tonabstufungen zulässt als ein feines Raster und somit einen höheren Bildkontrast erzielt. Ein feineres Raster führt zu einer Verringerung des Kontrast...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40041

Raster

Subst. (grid) »Raster« bezeichnet ferner zwei Sätze von Linien oder linearen Elementen, die sich im rechten Winkel kreuzen. Ein Rechenblatt in einer Tabellenkalkulation stellt ein Raster aus Zeilen und Spalten dar. Ein Bildschirm ist ein Raster aus horizontalen und vertikalen Pixeln. In der optischen Zeichenerkennung verwendet man ein Raster fü...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Raster

Subst. (raster) Auf einem Bildschirm die horizontal verlaufenden Bildzeilen (engl.: scan line), davon abgeleitet der Begriff »Raster-Scan-Display«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Raster

Der Begriff 'Raster' hat in Zusammenhang mit CAD zwei Bedeutungen:
Gefunden auf http://www.blien.de/ralf/cad/db/raster.htm

Raster

Ein rechtwinkliges Netzwerk von zwei Reihen von parallelen Linien zur Positionierung von Leiterbild - Layoutelementen (Smd`s, Pads etc).
Gefunden auf http://www.precoplat.de/si_tpl/procurement06.php?cnt=../tec_tpl/cnt_gloss_r

Raster

scharf begrenzte oder verlaufend angeordnete Linien, Punkte oder Flächen zur Wiedergabe von Halbtonvorlagen
Gefunden auf http://www.buecherfabrik.com/glossar.html

Raster

Fernsehraster.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/raster.htm

Raster

Raster (teils m., teils n., v. lat. rastrum, ‚Rechen‘) bezeichnet Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Raster

Raster

scharf begrenzte oder verlaufend angeordnete Linien, Punkte oder Flächen zur Wiedergabe von Halbtonvorlagen
Gefunden auf http://www.druckerei-duennbier.com/_glossar.html

Raster

Um beim Druck von Abbildungen auch Halbtöne wiedergeben zu können, muß die Vorlage in regelmäßig geordnete Punkte, Linien oder Flächen umgesetzt werden. Dies geschieht mit Hilfe einer Reprokamera oder elektronisch im Scanner. Die Anzahl der Rasterlinien auf einem cm wird Rasterweite genannt. Die unterschiedlich gro&s...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42031

Raster

Ein Raster setzt sich aus Rasterpunkten zusammen, die je nach Schwärzungsgrad des Druckergebnisses verschieden groß sind. Form und Anordnung dieser Rasterpunkte sind einstellbar. Rasterpunkte setzen sich sich aus Raster- > Pixeln zusammen.
Gefunden auf http://www.calamus.net/man/de/cal/11.htm

Raster

engl.: Raster Themengebiet: Geo-Informationssysteme Kartographie Bedeutung: 1. In der Kartographie Muster aus sich wiederholenden regelmäßigen oder unregelmäßigen Darstellungselementen. Man unterscheidet nach Art der Rasterelemente Linien-, Kreuz-, Kornras...
Gefunden auf http://www.geoinformatik.uni-rostock.de/einzel.asp?ID=1429

Raster

(bar, embossing -Fotografie-, grid -Optik-, halftone shield, louver, louvre, matrix, pattern, raster, screen, snap grid, structural module, snap, spill shield -Optik-) Allg. eine regelmä?ige Struktur, deren wiederkehrende Elemente gerade Linien sind.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=R&id=33241&page=1

Raster

Raster , das, Elektronik, Informatik: ein Punktmuster, das durch sich kreuzende Linienscharen, die in einer Fläche verlaufen, erzeugt wird. Ein Raster dient der digitalen Zerlegung oder Darstellung eines Bildes im weitesten Sinn. Dabei ist jeder Rasterpunkt ein Pixel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Raster

Raster , der, Bautechnik: Liniennetz aus sich rechtwinklig kreuzenden Linien; die Abstände der Linien entsprechen einem Grundmaß der Baumaßordnung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Raster

Raster: Entstehung der Rasterpunkte Raster , der, grafische Technik: bei der Druckformherstellung verwendete Folie (früher Glasplatte) mit Gittersystem. Mit Rastern lassen sich Halbtonvorlagen in druckfähige Bildelemente zerlegen. Entsprechend den Abstufungen der Tonwerte entsteht auf dem Rasternega...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Raster

Raster En: grid Blendenraster, Rasterblende.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r32500.000.html

Raster

Viele DTP-Drucker (wie Laserdrucker oder Filmbelichter für den Offsetdruck) können nur Schwarz im Vollton und keine Halbtöne (Grau) drucken. Ein Bild oder eine Schrift, die Grautöne enthält muss deshalb aufgerastert werden. Hellere Bildwerte werden durch kleinere, dunklere Bildwerte werden durch grössere Bildpunkte dargestellt. Die Bildpunkt ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42293

Raster

<i>Beschreibung</i> In der Datenverarbeitung und Elektronik ein Gittersystem von Linien, das zur digitalen Zerlegung eines Bildes in kleinste Flächen (verschieden große Punkte) dient. Für die Erzielung verschiedener Tonwerte wird eine Farbfläche in mehr oder weniger feine Punkte aufgelöst, wodurch das Muster weicher erscheint. ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-4079.htm

Raster

  1. [der; lateinisch rastrum, `Rechen`] Bertelsmann Lexikon Verlag, Güin der Drucktechnik ein optisches Gerät zur Zerlegung von Halbtonvorlagen (z. B. Fotos) in einzelne Punkte (Klischee ) . Der gebräuchlichste Raster besteht aus zwei Glasplatten mit diagonal gravierten und...
  2. Ras¦ter [m. 5 ] 1 netzähnliches Muster aus Punkten, Linien o...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Raster

    regelmäßige Gliederung einer Fläche durch Punkte oder Linien für die Konstruktion von Entwürfen
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42364

    Raster

    Ein rechtwinkliges Netzwerk von Reihen und parallelen Linien zur Positionierung von Leiterbildern - Layoutelementen.
    Gefunden auf http://www.electronicprint.eu/leiterplatten-abc/begriffe-r

    Raster

    Um beim Druck von Abbildungen auch Halbtöne wiedergeben zu können, muß die Vorlage in regelmäßig geordnete Punkte, Linien oder Flächen umgesetzt werden. Dies geschieht mit Hilfe einer Reprokamera oder elektronisch im Scanner. Die Anzahl der Rasterlinien auf einem cm wird Rasterweite genannt. Die unterschiedlich gro&s...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42417
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.