Rampe

Rampe (von französisch rampe, aus ramper „klettern, kriechen“) steht für eine i.d.R. geneigte Auffahrt oder einen geneigten Aufgang zum Überwinden eines Höhenunterschiedes: Rampe steht außerdem für: Rampe ist der Name folgender Orte: Rampe ist der Name folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Rampe

Rampe

Steil ansteigendes Band
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42110

Rampe

Rampe , allgemein: flach ansteigende schiefe Ebene zur stufenlosen ûberbrückung von Höhenunterschieden, auch waagerechte, oft bewegliche Vorrichtung (Laderampe).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rampe

Rampe , Theater: vorderer Bühnenbodenrand.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rampe

Eine Rampe ist eine schiefe Fläche zur stufenlosen ûberbrückung von Höhenunterschieden. Für den gehenden Menschen ist ein Steigungsverhältnis von 1:10 bis 1:8 angenehm. Rampen werden nach ihrem Steigungsverhältnis und Neigungswinkel unterschieden: Steilrampen, Belagrampen, Flachrampen.
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-r/rampe.html

Rampe

Rampe (franz.), flache, meist durch Bodenanschüttung hergestellte, zur Auf- und Abfahrt von Wagen dienende schiefe Ebene, welche gewöhnlich abgepflastert und seitlich durch Böschungen oder Futtermauern abgestützt, im letztern Fall auch meist mit Geländern eingefaßt ist. Die Rampen werden im Hochbau zur An- und Abfahrt meist doppelt angelegt, ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Rampe

BauwesenAuffahrt zu höher liegenden Gebäuden, Gebäudeteilen, Brücken u. Ä.Ram¦pe [f. 11 ] 1 schiefe Ebene (zum Anfahren von Gütern beim Verladen oder als Verbindung zweier Ebenen in verschiedener Höhe) 2 erhöhter Rand der Bühne, an dem innen Lampen angebracht sind [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Rampe

Auffahrt , Ladebühne , Zufahrt
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Rampe
Keine exakte Übereinkunft gefunden.