Rachenmandel

Rachenmandel, mit Lymphknoten durchsetztes unpaares Organ im hinteren Nasen-Rachen-Raum, das während der Pubertät schrumpft oder ganz verschwindet. Aufgrund eingedrungener Krankheitserreger kann sich die Rachenmandel, die Teil des Immunsystems ist, vergrößern und dadurch Atemnot hervorrufen. Anzeichen einer gesc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Rachenmandel

Rachenmandel, Anatomie: Mandeln.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Rachenmandel

(Text von 1927) Rachenmandel, Rachentonsille s. Adenoide Wucherungen, Drüsenfieber.
Gefunden auf http://www.textlog.de/9911.html

Rachenmandel

(lateinisch: Adenoid) Sogenanntes lymphatisches Gewebe, welches vorwiegend bei Kindern im Nasenrachenraum lokalisiert ist. Durch die Verlegung des Nasenrachenraumes kann es zu einer Behinderung der Nasena...
Gefunden auf http://www.mauderli-hno.ch/Lexikon/Lex_adenoid.html Adenoid

Rachenmandel

Rachen/mandel En: pharyngeal tonsil Tonsilla pharyngea.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r32334.000.html

Rachenmandel

  1. (Anatomie) Anatomie(Tonsilla pharyngica) Mandeln .
  2. Ra¦chen¦man¦del [f. 11 ] Mandel (2b)

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.