Pudern

'Eine Frau pudern' war lange Zeit ein Begriff aus dem Soldaten- und Arbeiterjargon dafür, Sex mit einer Frau zu haben. Der Begriff ist veraltet. Herkunft: Fragwürdig, einige Lexika behaupten, es sei ein Synonym für 'Puder auftragen' im Sinne von Sperma verspritzen (einstäuben), ander behaupten es ha...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Pudern

pudern

pu¦dern [V.1, hat gepudert; mit Akk.] mit Puder bestreuen, einreiben; sich die Nase p.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.