Ordnungsgeld

Ordnungsgeld siehe: Einstweilige Verfügung
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/40039

Ordnungsgeld

Mit Ordnungsgeld oder Ordnungshaft werden die zwei Möglichkeiten zur Durchsetzung von Unterlassungs- und Duldungsansprüchen bezeichnet. Widersetzt sich der Verurteilte einem Unterlassungs- oder Duldungsanspruch, so kann auf Antrag des Gläubigers gegen ihn ein Ordnungsgeld verhängt werden. Kann dieses nicht beigetrieben werden kann, der Schuldne...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/ordnungsgeld.php

Ordnungsgeld

Ordnungsgeld ist ein Druckmittel zur Durchsetzung von Unterlassungsanspruechen (Ordnungsmittel).
Gefunden auf http://lexikon.buskeismus.de/Ordnungsgeld

Ordnungsgeld

Ordnungsgeld siehe: Einstweilige Verfügung
Gefunden auf http://www.urteilsticker.de/admin/lexikon/lexikon/lexikon.php4?wort=A&modus

Ordnungsgeld

Muss im betrieblichen Bereich ein Ordnungsgeld gezahlt werden, so gehört diese Ausgabe zu den nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben. Ordnungsgelder können zudem auch nicht als Werbungskosten berücksichtigt werden. siehe hierzu auch: Lexikon: Zwangsgeld Geldbu&sz...
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/Lokal/42083

Ordnungsgeld

Das Ordnungsgeld ist eine Zahlung, die eine juristische oder natürliche Person als Folge der Verletzung juristischer Normen, zu leisten hat. Als Ordnungsmittel dient das Ordnungsgeld dem Gericht dazu, ein gerichtliches Verfahren durchzusetzen. Das Ordnungsgeld gehört zu den nicht abzugsfähigen Betriebsausgaben und kann auch nicht als Werbungskos...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/ordnungsgeld
Keine exakte Übereinkunft gefunden.