Oberfräse

Die Oberfräse ist ein Elektrowerkzeug mit rotierendem Maschinenwerkzeug (Fräsen), das zur spanenden Bearbeitung von Holz und anderen Werkstoffen bestimmt ist. Sie wird zum Beispiel zum Fräsen von Kanten oder für Einlaßarbeiten verwendet. Die Arbeitswelle trägt einen Fräser mit Schaft und steht vorwiegend senkrecht zur Führungsfläche. Aufgr...
Gefunden auf http://www.selbst.de/lexikon

Oberfräse

Elektrogerät mit rotierenden Fräseneinsätzen. Zum Fräsen von Nuten (z.B. in Sperrholzplatten). Mit Nut und Falz lassen sich haltbare Holzverbindungen herstellen.
Gefunden auf http://www.heimwerker.de/heimwerker/service-lexika/heimwerker-lexikon/eintr

Oberfräse

Oberfräse beim Bündigfräsen mit Anlaufkugellager. Der Handwerker zieht die Maschine auf diesem Bild.Eine Oberfräse ist ein vielseitiges Elektrowerkzeug zur spanenden Bearbeitung von Holz und anderen Werkstoffen, das in der Regel von oben an das Werkstück angesetzt wird im Gegensatz zur Tischfräse. == Konstruktion == Eine Oberfräse besteht a...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Oberfräse

Oberfräse

Die mobile Oberfräse ist in Schreinereien, aber auch bei Heimwerkern beliebt, wobei die Fräser im Profibereich mindestens 1100 Watt Motorleistung haben. Die Fräse wird von oben auf das Holzwerkstück gesetzt und per Hand geführt. Dabei helfen eine Führungsschiene oder ein Parallelanschlag. In der Schreine...
Gefunden auf https://www.surplex.com/de/maschinen/c/oberfraesen-7465.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.