nihil

obstat (lat.). Es steht nichts entgegen
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

nihil

nihil Syn.: nil Etymol.: latein. nichts, in keiner Hinsicht. S.a. primum nil nocere.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r26874.000.html

Nihil

Nihil (nil, lat.), nichts. N. ad rem, das gehört nicht hierher, thut nichts zur Sache. N. habenti nihil deest, wer nichts hat, dem fehlt nichts. N. humani a me alienum puto, s. Homo sum etc. N. in intellectu, quod non ante in sensu, nichts ist im Verstand, was nicht vorher im Sinn, d. h. durch sinnliche Wahrnehmung, angeeignet war; Grundsatz des E...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.