Niereninfarkt

Als Niereninfarkt im engeren Sinn wird der meist durch embolischen Verschluss einer kleinen Nierenarterie ausgelöste Untergang von Nierengewebe bezeichnet, wobei der in der Regel keilförmige betroffene Bezirk als sogenannter „weißer“ bzw. ischämischer Infarkt mit seiner Basis der Nierenkapsel anliegt. Im weiteren Sinn werden auch die durch...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Niereninfarkt

Niereninfarkt

Anämischer Infarkt, dessen Ursache meist eine Thrombembolie ist. Die keilförmige, grau- gelbe Nekrosezone wird von einem hämor- rhagischen Randsaum und einer leukozytären Demarkationszone umgeben. Übrig bleibt eine weiße, eingezogene Narbe.
Gefunden auf http://hessenweb.de/index.php?id=lexikon&term=1695

Niereninfarkt

Nieren/infarkt En: renal infarction durch venösen bzw. arteriellen Verschluss bedingter hämorrhag. (Nierenvenenthrombose) oder †“ i.e.S. †“ anäm. Infarkt (keilförmig, mit Basis zur Kapsel); embolisch bei Aorten-, Mitralvitium, E...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro25000/r26814.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.