Neutralität

Neutralität, politische Haltung der Nichteinmischung. Im Völkerrecht versteht man darunter einen anerkannten Rechtsstatus, der besonders in Kriegszeiten von Bedeutung ist. Ein Staat, der sich für neutral erklärt, verfolgt während eines Krieges zwischen anderen Staaten eine Politik des Unbeteiligtseins, d. h. er enthält sich jeglicher direkte....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Neutralität

(lat.) Allg.: N. bezeichnet die Unparteilichkeit eines Dritten (einer Person, eines Staates).Spez.: 1) In den internationalen Beziehungen bezeichnet N. die Nichteinmischung eines Staates in einen zwischen anderen Staaten bestehenden Konflikt. 2) Völkerrechtlich bedeutet N. die durch einseitige Erklärung oder Zwang bewirkte Verpflichtung eines Sta...
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=VMEVXS

Neutralität

Unabhängigkeit des Beraters von Zielen jenseits der im Coaching mit dem Klienten klar definierten Absichten. Als Beratung dient das Coaching nicht zur Beeinflussung des Klienten zum Nutzen Dritter oder zum Nutzen des Coachs.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40089

Neutralität

Von Neutralität spricht man im Völkerrecht, wenn ein Staat bei einer kriegerischen Auseinandersetzung zwischen zwei anderen Staaten sich nicht beteiligt. Neutralen Staaten verbietet das Völkerrecht Waffenlieferungen an eine Partei, sowie die Gewährung von Durchmarschrechten.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/neutralitaet.php

Neutralität

[Internationale Politik] - Die Neutralität (von lateinisch neuter, keiner von beiden) eines Staates bedeutet entweder das Abseitsstehen in einem konkreten Konflikt zwischen anderen Staaten oder bezeichnet generell die allgemeine Politik der Neutralität. Von Dauernder Neutralität spricht man, wenn sich ein Staat zur immer...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Neutralität_(Internationale_Politik)

Neutralität

Nichtbeteiligung an einem Krieg zwischen zwei oder mehreren Staaten, Unparteilichkeit (auch in Religionssachen), auch die vertragliche Vereinbarung darüber
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Neutralität

ist die Nichtbeteiligung eines Staates an einer kriegerischen Auseinandersetzung. Sie findet sich seit dem ausgehenden Mittelalter, als bewaffnete N. seit dem späten 18. Jh. 1856 begründet die Pariser Seerechtsdeklaration das moderne Neutralitätsrecht. Die Schweiz behauptet seit 1815, Österreich seit 1955 N. (2001 Allianzfreiheit).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Neutralität

Neutralität: Im Zweiten Weltkrieg setzte die neutrale Schweiz zur Sicherung der Staatsgrenzen... Der Begriff der Neutralität spielt sowohl im Staats- als auch im Völkerrecht eine wichtige Rolle. Im Völkerrecht bezieht sich die Neutralität v. a. auf das Kriegs- und Bündnisrecht. Von Bede...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Neutralität

Neutralität die, allgemein: Unparteilichkeit in einem Streit.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Neutralität

Unabhängigkeit des Beraters von Zielen jenseits der im Coaching mit dem Klienten klar definierten Absichten. Als Beratung dient das Coaching nicht zur Beeinflussung des Klienten zum Nutzen Dritter oder zum Nutzen des Coachs. Von 'http://www.coaching-lexikon.de/Neutralit%C3%A4t'
Gefunden auf http://www.coaching-lexikon.de/Neutralit%C3%A4t

Neutralität

Neutralität (neulat.), das Verhältnis desjenigen, welcher an dem Streit andrer nicht teilnimmt; insbesondere im völkerrechtlichen Verkehr das Verhältnis eines Staats zu kriegführenden Mächten, vermöge dessen er zu denselben in friedlichen Beziehungen (neutral) verbleibt, ohne sich irgendwie in den Krieg einzumischen. An und für sich liegt e...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Neutralität

  1. (Völkerrecht) VölkerrechtNichtteilnahme eines Staats an bewaffneten Auseinandersetzungen anderer Staaten. Im Zeitalter des freien Kriegführungsrechts (bis zum Briand-Kellogg-Pakt , 1928) war die Entscheidung über Teilnahme oder Nichtteilnahme eine politische Er...
  2. Neu¦tra¦li¦tät [f. -; nur Sg.] Unbeteiligtsein, Nichteinmi...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Neutralität

    Neutralität: Österreichs immerwährende Neutralität steht in engem Zusammenhang mit den Verhandlungen des Staatsvertrags, dessen Abschluss am 15. 5. 1955 letztlich durch einen Vorvertrag ermöglicht wurde, das so genannte Moskauer Memorandum, abgeschlossen von einer österreichischen Regierungsdelegation am 15. ...
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.n/n578231.htm

    Neutralität

    Unparteilichkeit
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Neutralität
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.