Midianiter

Mit diesem Namen wird ein Verband arabischer Nomadenstämme bezeichnet, der östlich des Golfs von Akaba/Eilat beheimatet war. Als Karawanenführer im Grenzbereich zwischen Ägypten und Palästina spielten die Midianiter eine bedeutende Rolle für den kulturellen Austausch zwischen den Kulturkreisen. Sie ...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=7059

Midianiter


Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/palest_M.html

Midianiter

Midianiter, mit den Israeliten verwandter (1. Mose 25, 2) Nomadenstämmeverband in der syrisch-arabischen Wüste; lebte vom Handel; fiel nach Richter 6† †™8 in das westjordanische Kulturland ein (Gideon).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Midianiter

Midianiter , im Altertum Volksstamm in Nordarabien, der zu beiden Seiten des Meerbusens von Akabah wohnte, meist aber im O. der Israeliten nomadisierte. Sie waren Abkömmlinge Midians, des Sohns Abrahams und der Ketura; zu ihnen flüchtete sich Moses. Zur Zeit der Richter belästigten die M. die Juden durch wiederholte Einfälle, bis Gideon
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.