Nylon

<i>Beschreibung</i> Früher als Warenzeichen von DuPont für Polyamid 6.6-Fasern verwendet. Seit 1954 ist Nylon kein geschützter Markenname mehr, da DuPont andere Warenzeichen nutzte. Ausgangsstoff für die Herstellung von Nylon 6 ist Caprolactam (sechs Kohlenstoffatome), das technisch in mehreren Schritten aus Phenol oder Cyclohexan g...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-840.htm

Nylon

  1. ['nailɔn; das; englisch] BettmannDie Szene aus einer kanadischen Fabrik in Kingston zeigt, wie Nylongarn auf Spulen gewickelt wird. 1935, Ontario, KanadaBettmann/UPIChemikalien für die Produktion von Nylon, 1942 in den USA.Markenname, aus einem Polyamid bestehende Kunstfaser, hergestellt aus He...
  2. Ny¦lon [naı- n. 9 ] 1 [nur S...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Nylon

    Nylon ist ein Gattungsbegriff für Polyamidfasern, jedoch kein geschützter Markenname. Die Fasern werden im Schmelzspinnverfahren produziert. Wie auch andere Polyamide ist Nylon hochelastisch, sehr reißfest und scheuerbeständig, schnell trocknend, knitterfest, mottensicher, laugenfest, fäulnisbeständig und plissierfähig. Allerdings neigen wei...
    Gefunden auf http://www.finkeldei.de/lexikon-n.htm

    Nylon

    Nylon, Bezeichnung für ein synthetisches Harz, das häufig für Textilfasern verwendet wird, die sich durch große Festigkeit, Zähigkeit und Elastizität auszeichnen, aber auch zu Bürstenbesätzen und Pressformwaren verarbeitet wird. Nylon wurde in den dreißiger Jahren von Wissenschaftlern der Eleuthère Irénée du Pont de Nemours unter Leitun...
    Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.