Karin

Karin ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Karin

Karin

Vorname. Namenstag: 24.03. schwedisch; Kurzform für Katharina; griech. = die Reine
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen41.htm

Karin

Der Fall Karin ist ein bemerkenswerter Spukfall, der sich 1904 in einem südschwedischen Forsthaus ereignete. Die Phänomene begannen mit Raps. Die Suche nach einer natürlichen Erklärung der Klopfgeräusche blieb erfolglos, dagegen zeigte sich ihre intelligente Steuerung: Nach einem vereinbart...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42081

Karin

Karin, weiblicher Vorname, schwedische Form von Katharina. Karin gehörte von den 1930er- bis zu den 1960er-Jahren zu den beliebtesten weiblichen Vornamen in Deutschland. Bekannte Namensträgerin: Karin Struck, deutsche Schriftstellerin (20./21. Jahrhundert).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Karin

weiblicher Vorname Zwischen 1934 und 1959 gehörte Karin in Deutschland zu den 10 häufigsten weiblichen Vornamen und war ab 1940 sogar auf Platz 1. Bedeutung - rein Herkunft - schwedisch, von 'Katharina' abgeleitet Namenstag - 25. November (Katharina) Buch - Namensbuch Katharina, Karin siehe auch: - ...
Gefunden auf http://www.beliebte-vornamen.de/karin.htm

Karin

schwedische Kurzform für Katharina .
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Karin

[Vorname] - Karin ist ein weiblicher Vorname. == Herkunft und Bedeutung == Karin ist eine schwedische Form von Katharina. Varianten: Carin == Verbreitung == Der Name Karin ist (nach Ursula) der zweithäufigste Vorname für Mädchen seit 1890 insgesamt. Vor 1915 war er jedoch kaum gebräuchlich. Ab Mitte der zwanziger Jahre ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Karin_(Vorname)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.