Medienpsychologie

Im Rahmen der Medienforschung rückt immer mehr die Systemkomponente Mensch in den Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses. Der Fragenkomplex der Medienwirkung erweitert sich auf Aspekte der Gestaltung und aktiven Mediennutzung. Vor allem im Zusammenhang mit Fragen der Mediennutzung und -wirkung sind psychologische Theorienbildung und Forschu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40044

Medienpsychologie

Medienpsychologie ist ein Zweig der Psychologie, der menschliches Erleben und Verhalten im Umgang mit Medien untersucht. Obwohl diese Disziplin im Vergleich zu anderen psychologischen Teilgebieten recht jung ist, hat sie sich als eigenständiger Zweig der Psychologie etabliert. Die Ursprünge der Medienpsychologie gehen auf Forschung zum Film und ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Medienpsychologie

Medienpsychologie

Aufgabe der Medienpsychologie ist die grundlagenwissenschafliche sowie anwendungsbezogene Erforschung (Angewandte Psychologie) der psychischen Zustände und Vorgänge (sowohl auf der Seite der Produzenten von Medienbotschaften als auch auf der Seite der Mediennutzer) bei der medialen Massen- und Individualkommunikation. Dabei kommt das gesa...
Gefunden auf http://www.bdp-verband.de/psychologie/glossar/medienpsychologie.shtml
Keine exakte Übereinkunft gefunden.