Marge

Marge (französisch: Spielraum), im Handel sowie im Kredit- und Börsenwesen in der Bedeutung von Spielraum, Spanne oder Differenz verwendeter Begriff. Im Handel bezeichnet die Marge die Handelsspanne zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis. Im Börsenwesen gibt die Marge die Differenz zwischen dem Ausgabekurs und dem Tageskurs eines Wertpapiers an. B...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Marge

1.Spanne zwischen Preisen, Kursen, Zinsen für aufgenommene versus ausgeliehene Gelder usw. 2. An den Warenbörsen bei Termingeschäften als Sicherheit zu leistender Einschuß.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40080

Marge

Generell ist unter Marge die Spanne zwischen Ankaufs- und Verkaufskursen oder -preisen zu verstehen. Die Zinsmarge bei Banken gibt den Unterschied zwischen Soll- und Habenzinsen an.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Marge

{w2} (f) quan Fin Differenz zwischen An- und Verkaufskursen bzw. zwischen Kredit- und Guthabenzinsen.
Gefunden auf http://etymos.de/lexikon/index.htm

Marge

Marge (franz. lat. Preisspanne, Abstand, Spielraum, Differenz) ist ein Begriff aus der Betriebswirtschaftslehre. Allgemein ist die Gewinnspanne der prozentuelle Gewinn je Leistungseinheit. Im Handel wird die Differenz zwischen An- und Verkaufspreis als Handelsspanne bezeichnet. Im Kreditwesen versteht man unter der Marge die Differenz zwischen Kun...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Marge

Marge

Synonym für Handelsspanne. Die Marge bezeichnet die Differenz zwischen Ein- und Verkaufspreis.
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/marge-479.html

Marge

Spanne zwischen An- und Verkaufskursen.
Gefunden auf http://www.ihre-vorsorge.de/Lexikon-Marge.html

Marge

Verkaufspreis abzüglich Einkaufs- / Herstellpreis.
Gefunden auf http://www.logistik-lexikon.de/ccMiid936

Marge

Die Spanne zwischen Ankaufs- und Verkaufspreisen oder zwischen Ankaufsund Verkaufskursen beim Wertpapierhandel nennt man Marge. Auch die Differenz zwischen Zinsaufwand und Zinsertrag wird Marge genannt (Zinsmarge).
Gefunden auf http://manalex.de/d/marge/marge.php

Marge

Differenz zwischen Aktiv- und Passivzinssätzen (Aktiven, Passiven) der Bank sowie zwischen den An- und Verkaufspreisen von ausländischen Währungen, Devisen und Edelmetallen. Sicherheitsspanne in der Belehnung von Wertpapieren bei der Gewährung von Lombardkrediten. Die Marge dient als Vorsicht vor al...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42091

Marge

Die Differenz zwischen dem An- und Verkaufspreis eines Wertpapiers wird als Marge bezeichnet.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101

Marge

Das französische Wort †œMarge† bedeutet im eigentlichen Sinn etwa †œGewinnspanne†. In der Tat funktioniert ein Margenkredit auf diesem Prinzip: Ein Margenkredit ist also etwas wie ein Kredit aus einer in der Regel nocht zu erzielenden, aber relativ sicher einkalkulierbaren...
Gefunden auf http://www.kredit-engel.de/kredit-lexikon/m/marge/

Marge

Als Marge wird die Spanne zwischen dem An- und Verkaufspreis bezeichnetoderdie Spanne zwischen einem Soll- und Habenzinssatzoderbei der > Arbitrage die Differenz des Kurses bei den verschiedenen Handelsplätzen.Synonym: > Spread
Gefunden auf http://www.onvista.de/hilfe/lexikon.html?FROM_LETTER=M&ID_DEFINITION=663

Marge

Marge die, Differenz zwischen An- und Verkaufspreisen im Sinne der Handelsspanne, zwischen vorgegebenen Ober- und Untergrenzen sowie Soll- und Habenzinsen; im Börsenwesen Spanne zwischen den Kursen an verschiedenen Börsenplätzen (Arbitrage) und der Einschuss (Margin) bei Termingeschäfte...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Marge

Als Marge wird die Spanne zwischen dem An- und Verkaufspreis bezeichnet oder die Spanne zwischen einem Soll- und Habenzinssatz oder bei der Arbitrage die Differenz des Kurses bei den verschiedenen Handelsplätzen. Synonym: Spread
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42219

Marge

Der Begriff 'Marge' kommt aus dem Französischen und bedeutet so viel wie Abstand oder Spielraum. Er wird
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42242

Marge

  1. [ma:rʒ; die; französisch, `Rand, Spielraum`] die Differenz zwischen An- und Verkaufspreisen, zwischen Soll- und Habenzinsen (Zinsmarge) ; im Wertpapiergeschäft die Spanne zwischen den (gleichzeitig notierten) Kursen desselben Papiers an verschiedenen Börsen (Arbitrage ) .<...
  2. [ma:rʒ; die; französisch, `Rand, Spielraum`] V...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Marge

    Unterschied zwischen Verkaufspreis und Selbstkosten, auch Verdienstspanne genannt
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42411

    Marge

    (frz. für: Rand) Bezeichnung für die Differenz zwischen den Kosten und dem am Markt erzielten Preis einer Ware oder Dienstleitung. Die Marge wird auch verstanden als die Spanne zwischen Soll- und Habenzins. Bei der so genannten Arbitrage bezeichnet die Marge die Kursdifferenz zwischen verschiedenen Handelsplätzen.
    Gefunden auf http://www.investor.bayer.de/aktie/glossar/

    Marge

    (Börse & Finanzen) Der betriebswirtschaftliche Begriff Marge bezeichnet die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis eines handelbaren Produktes. Im Groß- und Einzelhandel ist die Marge die Spanne zwischen Selbstkosten und Verkaufspreis. Im Kreditwesen versteht man unter Marge den Spielraum zwisch...
    Gefunden auf http://www.onpulson.de/lexikon/3020/marge/

    Marge

    Ausbeute , Einkünfte , Einnahmen , Erlös , Ertrag , Erwerb , Gewinn , Gewinnmarge , Gewinnspanne , Profit , Rendite , Überschuss , Verdienstspanne
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Marge

    Marge

    Synonym für Handelsspanne. Die Marge bezeichnet die Differenz zwischen Ein- und Verkaufspreis.
    Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/marge

    Marge

    [Begriffsklärung] - Marge steht für: ...
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Marge_(Begriffsklärung)

    Marge

    um eine Position zu lombardieren, muss der Käufer eine größere Summe an Eigenkapital hinterlegen.
    Gefunden auf http://www.forextausch.net/1407/#A
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.