Malachitgrün

Malachitgrün ist eine zu den Triphenylmethanfarbstoffen gehörende organische Verbindung von leuchtend grüner Farbe. Es wurde erstmals im Jahre 1877 von dem Chemiker Otto Fischer synthetisiert. Weitere Bezeichnungen für Malachitgrün sind Diamantgrün, Viktoriagrün oder 4,4`-Bis(dimethylamino)trityliumchlorid bzw. -oxalat. Es wird prinzipiell....
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Malachitgrün

Malachitgrün

Malachitgrün Malachịtgrün, grüner, wasserlöslicher Triphenylmethanfarbstoff; wurde zum Färben von Naturfasern und Papier sowie zur Herstellung von grünen Lackfarben verwendet. In der Mikroskopie dient Malachitgrün zur Färbung von pilzinfizierten Pflanzengeweben und Bakterien.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Malachitgrün

Malachit/grün En: malachite green ein Fuchsonimonium-Farbstoff; dient als Antiseptikum, histologischer Farbstoff (für Kern-Vitalfärbung), Nährbodenzusatz (z.B. in der TPE-Diagnostik zur Anreicherung von Typhus- u. Paratyphuserregern bei gleichzeitiger Coli-Hemmung).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro22500/r23483.000.html

Malachitgrün

Malachitgrün , s. Anilin, S. 592, u. Berggrün.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Malachitgrün

smaragdgrüner Farbstoff, der in Kupferlagerstätten gefunden wurde. Auch Bezeichnung für einen synthetischen Triarylmethanfarbstoff, der wegen seiner geringen Farbechtheit nicht mehr benutzt wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.