Clusterkopfschmerz

Als Clusterkopfschmerz bezeichnet man einen extrem schmerzhaften einseitigen, in Attacken auftretenden einseitigen Kopfschmerz. Er tritt im Bereich der Schläfe und des Auges auf. Der Name kommt rührt von der Eigenart des Schmerzes, periodisch (Cluster) stark gehäuft aufzutreten. Es kann nach einer Schmerzperiode auch langen (Monate oder Jahre) s...
Gefunden auf http://www.salvacold.com/Migraene-Glossar

Clusterkopfschmerz

Clusterkopfschmerz der, Bing-Horton-Syndrom, Erythroprosopalgie, Histaminkopfschmerz, v. a. bei Männern meist halbseitig auftretende schwerste Schmerzattacken im Augen-Stirn-Schläfen-Bereich. Der Kopfschmerz tritt meist in Phasen auf; Wochen mit gehäuften Schmerzanfällen werden von monatelangen Phas...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Clusterkopfschmerz

(Clusterkopfschmerz - Histaminkopfschmerz) Die äußerst heftigen Clusterkopfschmerzen treten fast immer einseitig auf. Meistens kommt es nur während einiger Wochen im Jahr zu den Attacken. Je nach Verlauf unterscheidet man verschiedene Formen.Der Name Cluster kommt aus dem Englischen und bedeutet Büschel oder Haufen. Der Name drückt aus,...
Gefunden auf http://www.lifeline.de/cda/krankheiten_a-z/krankheitenlexikon/content-12859
Keine exakte Übereinkunft gefunden.