Stempelglanz

Idealer Erhaltungsgrad (abgekürzt st) von Münzen, die frei von Kratzern, Schlägen und anderen Verletzungen sein müssen. Durch die wenig schonende Behandlung bei der automatischen Herstellung, Verpackung und Transport erreichen heute nur wenige prägefrische Münzen diese hohe Erhaltungsstufe. Früher legte der Sammle...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Stempelglanz

Idealer Erhaltungsgrad (abgekürzt st) von Münzen, die frei von Kratzern, Schlägen und anderen Verletzungen sein müssen. Durch die wenig schonende Behandlung bei der automatischen Herstellung, Verpackung und Transport erreichen heute nur wenige prägefrische Münzen diese hohe Erhaltungsstufe. Früher legte der Sammler Wert auf den Glanzeffekt, ...
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp

Stempelglanz

Ursprüngliche Prägequalität durch erste Prägung mit neuem Stempel. (Der Glanz des frischen Stempels führt auch zu glänzendem Aussehen der Münzen.) Diese Kategorie entspricht heute der Sonderqualität `Handgehoben`.†¦
Gefunden auf http://oenb.at/de/glossar/glossar_alles.jsp
Keine exakte Übereinkunft gefunden.