Kritik

Beurteilung, Tadel; Kritik setzt das Vorhandensein eines Maßstabs voraus, an dem gemessen werden kann, ob etwas richtig oder falsch, gut oder böse ist. Bei einer objektiven ( Objektivität) Kritik muß die persönliche Meinung des Kritisierenden möglichst völlig zurücktreten. Bias, Vorurteil
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Kritik

Kritik wird im NLP manchmal von Feedback unterschieden. Mit Kritik ist hier ein Kommunikations-Muster gemeint, das auf die Person als Ganzes abzielt: eine Person wird als Person (Identitäts-Ebene) herabgesetzt, weil sie etwas 'falsch' gemacht hat (Verhaltens-Ebene) Im NLP versucht man, die beiden Ebenen (so gut das geht) zu trennen Feedback (i... ...
Gefunden auf http://www.nlp.at/lexikon_neu/index.htm

Kritik

Umgangssprachlich beinhaltet der Begriff zumeist das Aufzeigen eines Fehlers oder Missstandes, verbunden mit der impliziten Aufforderung, diesen abzustellen. Im philosophischen Sprachgebrauch bedeutet Kritik die Beantwortung der Frage nach den Bedingungen von etwas. In diesem Sinne meinte Immanuel Kant mit seiner Kritik der reinen Vernunft (1781) ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kritik

Kritik

Kritik heisst der anhand bewusster Kriterien geleistete Vergleich. Im Alltagsverständnis steht oft die Bewertung im Zentrum der Kritik. In der Philosophie und der Wissenschaft wird 'Kritik' seit I. Kant's 'Kritik der reinen Vernunft' oft in einem kruden Sinne verwendet, nämlich für die akademische D...
Gefunden auf http://hyperkommunikation.ch/lexikon/kritik.htm

Kritik

Kritik die, 1) Bewertung, Begutachtung; 2) Beanstandung, Tadel; 3) kritische Beurteilung, Besprechung einer künstlerischen Leistung, eines wissenschaftlichen, literarischen oder künstlerischen Werkes.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kritik

(Text von 1930) Kritik. 'Kritik der Vernunft' (= Logik); 'Kritik des Geschmacks' (= Ästhetik), Nachricht v. d. Einrichtung s. Vorles. 1765†”1766 (V 1, 158). 'Unser Zeitalter ist das eigentliche Zeitalter der Kritik, der sich alles unterwerfen muß'; es läßt sich 'nicht länger durch Scheinwissen hinhalten', KrV Vorr. ...
Gefunden auf http://www.textlog.de/32470.html

Kritik

Kritik (griech.), s. v. w. Beurteilung. Dieselbe kann, was den Beurteilenden betrifft, objektiv, d. h. ohne, oder subjektiv, d. h. mit Voreingenommenheit für oder gegen den Gegenstand der Beurteilung (tendenziöse K.), was das Beurteilte betrifft, theoretisch, auf Thatsachen, oder praktisch, auf Werte bezüglich, sein. Subjektive K., gleichviel ob...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kritik

  1. [die; griechisch] jede objektive Beurteilung anhand von begrifflich festgelegten Maßstäben (Kriterien) . Kritk als Beurteilungskunst bildete sich seit der Antike in einer langen Tradition heraus. Insbesondere versteht man darunter 1. eine Methode der Analyse, 2. eine Beurteilung insbesonder...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Kritik

1. xxx; 2. am orientalischen Tanz fördert die Eigendefinition, die Wertigkeit, die Identifikation und die Weiterentwicklung; 3. an der einzelnen Tänzerin sollte jede als konstruktive Anteilnahme meinen, bzw. so verstehen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42693

Kritik

Besprechung , Beurteilung , Rezension
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Kritik

Kritik

Siehe unter Weinbewertung und Weinkritiker.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Kritik_3.0.13241.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.