Infix

ð Morphem, das in ein Wort eingefügt wird, z. B. -ita-: dictitare zu dicere.
Gefunden auf http://www.menge.net/glossar.html

Infix

[Linguistik] - Als Infix wird in der Linguistik ein Affix bezeichnet, das nicht – wie Präfixe oder Suffixe – vor oder nach einem Wortstamm angefügt, sondern in dessen Mitte eingefügt wird. Infixe werden an phonologisch oder prosodisch definierte Stellen eingefügt, z.B. nach dem ersten Konsonanten des Wortstamms oder...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Infix_(Linguistik)

Infix

Ịnfix das, Sprachwissenschaft: Wortbildungselement, das in den Stamm eingefügt wird, z. B. »n« in lateinisch »vinco« (ich siege), im Unterschied zu lateinisch »vici« (ich habe gesiegt).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Infix

Infix (lat.), in das Innere des Wortstammes eingefügtes grammatisches Element, s. Flexion.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Infix

  1. [das; lateinisch] ein Wortbildungselement, das in den Wortstamm eingefügt wird (z. B. iu-n-gere, aber iu-gum) .

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.