Hoheitsverwaltung

Die Hoheitsverwaltung wird auch Eingriffsverwaltung genannt. Die Hoheitsverwaltung hat hoheitliche Akte zu vollziehen. Im Gegensatz dazu steht die Leistungsverwaltung (auf Daseinsvorsorge gerichtet). Auf zum Beispiel Wahrung von Sicherheit und Ordnung, Verteidigung, Finanz- und Steuerwesen bezieht sich die Hoheitsverwaltung. Nach dem Rechtsstaatlic...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/h/hoheitsverwaltung.php

Hoheitsverwaltung

Die Hoheitsverwaltung ist der Teil der öffentlichen Verwaltung, der mit hoheitlichen Mitteln vorgeht. Demnach liegt Hoheitsverwaltung dann vor, wenn Verwaltungsorgane gemäß den gesetzlichen Ermächtigungen in jenen Rechtssatzformen handeln, die das öffentliche Recht für die Ausübung behördlicher Befugnisse zur Verfügung stellt. Dazu gehör...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hoheitsverwaltung

Hoheitsverwaltung

Hoheitsverwaltung, Tätigkeitsbereich der Verwaltung, in dem die Verwaltungsorgane berechtigt sind, Rechtsakte ohne Zustimmung der Betroffenen zu setzen. In diesem Bereich haben die Verwaltungsorgane Befehlsgewalt ("imperium").
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.h/h761855.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.