Granulation

Granulation, körniges oder zellenförmiges Muster der Sonnenoberfläche. Es entsteht durch Konvektionsbewegungen heißer Wasserstoffgase in der Photosphäre (siehe Sonne). Die einzelnen Konvektionszellen mit aufsteigendem Material (Geschwindigkeit: einige Kilometer pro Sekunde) werden Granulen genannt. Sie besitzen Durchmesser von 100 bis 1 000 .....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Granulation

(Granulation / granulieren) Granulierung, von lat. granulum, 'Körnchen', schon im Altertum von Ägyptern, Griechen und Etruskern angewendeter Dekor bei Gold- und Silberschmuck in Form kleiner Kügelchen aus demselben Material. Ist eigentlich eine Reaktionslötung. Verzierende Oberflächentechnik in Form von kleinen Kügelchen, die ohne metallische...
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_549.html

Granulation

von lateinisch: granulum - Körnchen Englisch: granulation [Inhaltsverzeichnis] 2.Chirurgie 2.1.Definition [ 1. Histologie ] 1.1. Definition Als Granulation bezeichnet man das lichtmikroskopisch sichtbare Auftreten von körnchenartigen Strukturen (Granula) im Zytoplasma ...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Granulation

Granulation

Unregelmäßige, körnige Struktur der Sonnenoberfläche. Sie sind in etwa 700 km groß, Lebensdauer ca. 8 min. Die Granulen sind der Ausdruck für die unter der Sonnenoberfläche stattfindenden Konvektion. Innerhalb von 0,9 km/sec. brodelt die Masse nach oben, kühlt sich wieder ab und sinkt nach un...
Gefunden auf http://astronomie.de/bibliothek/lexikon/lex-g.htm

Granulation

Die körnige Struktur der Oberfläche (Photosphäre) der Sonne wird als Granulation bezeichnet. Sie entsteht durch turbulenten, konvektiven Wärmetransport ('brodeln'). Es sind aus etwas tiefer gelegenen Schichten der Sonne aufsteigende heisse Gasblasen. Granulen sind etwa 1000 km gross und leben etwa 10 Minuten.
Gefunden auf http://lexikon.astronomie.info/stichworte/g.html

Granulation

[Goldschmiedekunst] - Die Granulation ist eine antike Goldschmiedetechnik, bei der kleinste Goldkügelchen zu einem Ornament oder zu einer Fläche gelegt und dann auf einem Goldgrund so aufgelötet werden, dass sie nur an ihren jeweiligen Berührungspunkten miteinander verbunden sind. Licht und Schatten erzeugen so eine sta...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Granulation_(Goldschmiedekunst)

Granulation

[Astronomie] - Als Granulation wird in der Astronomie die körnige Struktur von Sternoberflächen bezeichnet, speziell der Sonne, da sie als einziger Stern so nahe ist, dass ihre Oberfläche detailliert beobachtet werden kann. Dabei zeigt sich die Granulation dadurch, dass die Oberfläche in viele kleine "Körner" mit dunkl...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Granulation_(Astronomie)

Granulation

Der Begriff Granulation, allgemein etwa "Körnung" bedeutend, wird in verschiedenen Fachbereichen verwendet: Siehe auch: Granule, Granulat ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Granulation

Granulation

[Medizin] - Als Granulation (lat., Körnung, Körnchenbildung, auch Wildwuchs genannt) bezeichnet man in der Dermatologie die Bildung der „Fleischwärzchen“ auf heilenden Wunden und Geschwüren. Die „Fleischwärzchen“ sind rötliche, stecknadelkopfgroße Gebilde, welche aus zahlreichen zarten, neugebildeten Haargef...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Granulation_(Medizin)

Granulation

Granulation die, -/-en, Speckle , Optik: die unregelmäßige, sehr feinkörnige Helligkeitsstruktur, die eine mit monochromatischem, räumlich kohärentem Licht (z. B. eines Lasers) beleuchtete, diffus reflektierende, bei Tageslicht einheitlich getönte Oberfläche (Mattscheibe, Papier) zeigt. Das Licht sc...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Granulation

Granulation die, Astronomie: die unregelmäßig feinkörnige Struktur der Sonnenoberfläche, bestehend aus den hellen Granulen von rund 750† †™1 500 km Durchmesser, deren Temperatur um 100† †™200 °C höher ist als die der dunkleren Zwischenräume.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Granulation

Granulation die, Goldschmiedekunst: eine dem Filigran verwandte Technik, bei der Schmuckgegenstände durch aufgelötete Goldkügelchen verziert werden; im Altertum u. a. im Vorderen Orient, in der minoischen Kultur auf Kreta sowie von den Ägyptern und Etruskern angewendet; erlangte im Mittelalter und i...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Granulation

Granulation die, Medizin: 1) Bildung von Granulationsgewebe; 2) Bezeichnung für Fleischwärzchen, zottenförmige Ausstülpungen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Granulation

Körnige Struktur der Sonnenoberfläche (s. Abb.). Sie wird hervorgerufen durch das Brodeln der Gasmassen an der Sonnenoberfläche (Konvektion). Heiße Gaszellen steigen auf, kühlen ab und sinken als kühlere Bereiche wieder in tiefere Schichten der Sonne. Der typische Durchmesser einer Granule (lat.: Körnchen) liegt bei 500 bis 1000 Kilometer. D...
Gefunden auf http://www.redshift-live.com/index.php/de/kosmos-himmelsjahr/lexikon/Granul

Granulation

Granulation (lat., "Körnung, Körnchenbildung"), die Bildung der Fleischwärzchen auf heilenden Wunden und Geschwüren, durch welche die Heilung der genannten Störungen ausschließlich bewirkt wird.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Granulation

  1. [lateinisch] Astronomiedie körnige Struktur der Sonnenoberfläche. Die einzelnen Körner (Granula) verändern sich sehr rasch; die Granulation ist auf kräftige vertikale Strömungen (1 km/s Geschwindigkeit) an der Sonnenoberfläche zurückzuführen.
  2. [lateinisch] GoldschmiedekunstVerzierungstechnik, bei der winzige Kügelchen aus Gold o...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Granulation

    Die Granulation gilt bis heute als eine der diffizilsten Goldschmiedetechniken überhaupt. Die Schwierigkeit besteht darin, die auf einer Goldunterlage verteilten Goldkörnchen mit einem Durchmesser von bis zu 0,25 mm festzulöten, ohne dass sie dabei schmelzen und ihre Form verlieren. Es ist bis heute nicht geklärt, wie es die Etrusker vor 2500 J...
    Gefunden auf http://www.g-s.ch/Service/Schmucklexikon/Schmuck_G.htm

    Granulation

    Die Granulation ist eine antike Goldschmiedetechnik, bei der kleinste Goldkügelchen zu einem Ornament gelegt und dann auf einem Goldgrund so aufgeschweißt werden das sie nur an ihren jeweiligen Berührungspunkten miteinander verbunden sind. Licht und Schatten erzeugen so eine stark plastische Wirkung. Weltberühmt sind die Etruskischen Granulatio...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42325
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.